Betreuer für Kinderstadtranderholung

Ettringen gesucht

Junge Leute wie auch Ältere können mitmachen

29.1.2018  |  Für die Caritas-Kinderstadtranderholung Ettringen vom 25. Juni bis zum 6. Juli 2018 im Winkelbau von Ettringen werden ehrenamtliche Frauen und Männer ab 16 Jahren gesucht, die gerne mit 6- bis 10-jährigen Kindern zusammen- arbeiten. Auch „ältere Semester“ können als ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer mitmachen: Mütter, Väter oder ältere Damen und Herren. Die Gruppenleiter sollten fantasievoll und kreativ sein und die Ferienfreizeit gemeinsam mit den Kindern gestalten, z.B. mit ihnen basteln, Fußball spielen und sie bei Ausflügen begleiten. Zusammen mit dem Leiterteam werden die Betreuer die gesamte Maßnahme auch organisieren. Im Vorfeld findet eine Schulung zu den Themen Recht und Aufsichtspflicht statt. Außerdem lernen die Betreuerinnen und Betreuer in einem Vorbereitungs- workshop neue Spiele kennen. Den Gruppenleitern bietet die Caritas eine Teilnahmebescheinigung, einen Praktikumsbericht und vor allem viel Spaß. Die Betreuerschulung und ein Erster-Hilfe-Kurs gehören ebenfalls dazu. Die Stadt- randerholung wird von pädagogischem Fachpersonal begleitet. Wer sich für die Aufgabe als Betreuerin oder Betreuer interessiert, kann sich in Verbindung setzen mit: Maike Watkins | Jugendtreff Ettringen Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Telefon: 0171 — 782 36 27

Betreuer für

Kinderstadtranderholung

Ettringen gesucht

Junge Leute wie auch Ältere

können mitmachen

29.1.2018  |  Für die Caritas-Kinderstadtrand- erholung Ettringen vom 25. Juni bis zum 6. Juli 2018 im Winkelbau von Ettringen werden ehrenamtliche Frauen und Männer ab 16 Jahren gesucht, die gerne mit 6- bis 10- jährigen Kindern zusammenarbeiten. Auch „ältere Semester“ können als ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer mitmachen: Mütter, Väter oder ältere Damen und Herren. Die Gruppenleiter sollten fantasievoll und kreativ sein und die Ferienfreizeit gemeinsam mit den Kindern gestalten, z.B. mit ihnen basteln, Fußball spielen und sie bei Ausflügen begleiten. Zusammen mit dem Leiterteam werden die Betreuer die gesamte Maßnahme auch organisieren. Im Vorfeld findet eine Schulung zu den Themen Recht und Aufsichtspflicht statt. Außerdem lernen die Betreuerinnen und Betreuer in einem Vorbereitungsworkshop neue Spiele kennen. Den Gruppenleitern bietet die Caritas eine Teilnahme- bescheinigung, einen Praktikumsbericht und vor allem viel Spaß. Die Betreuerschulung und ein Erster-Hilfe-Kurs gehören ebenfalls dazu. Die Stadtranderholung wird von pädagogischem Fachpersonal begleitet. Wer sich für die Aufgabe als Betreuerin oder Betreuer interessiert, kann sich in Verbindung setzen mit: Maike Watkins | Jugendtreff Ettringen Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Telefon: 0171 — 782 36 27