Da blieben keine Wünsche offen

Caritas-Wunschbaum in Mayen erfüllte 275 Wünsche

8.2.2018  |  Circa 275 Wünsche haben die 184 Spenderinnen und Spender in Mayen im Zuge der Caritas-Wunschbaumaktion 2017 erfüllt. Caritas-Mitarbeiter Bernhard Gödert bedankt sich bei allen, die Wünsche vom Baum gepflückt haben sowie bei allen Kooperationspartnern, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben. Neben dem Wunschbaum im Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen gab es noch weitere Wunschbäume, zum einen im evm-Kundenzentrum Mayen sowie in der Kirchen von St. Johann, Mayen Kürrenberg und Mayen Alzheim. Bernhard Gödert: „Der Einsatz unserer Kooperationspartner und der vielen Menschen, die Wünsche erfüllt haben, erleichtert unsere soziale Caritas-Arbeit. Denn es sind immer konkrete Bedarfe, die unsere Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle in Mayen im täglichen Umgang mit unseren Klienten feststellen, Wünsche im Wert von 10 bis 50 Euro, die nur über gesonderte Aktionen finanziert werden können, wobei es sich auch um Winterkleidung, Winterschuhe oder einen Zuschuss für Strom- und Heizkosten handeln kann. Eigentlich ist also das ganze Jahr Wunschbaumzeit.“

Da blieben keine Wünsche offen

Caritas-Wunschbaum in Mayen

erfüllte 275 Wünsche

8.2.2018  |  Circa 275 Wünsche haben die 184 Spenderinnen und Spender in Mayen im Zuge der Caritas-Wunschbaumaktion 2017 erfüllt. Caritas-Mitarbeiter Bernhard Gödert bedankt sich bei allen, die Wünsche vom Baum gepflückt haben sowie bei allen Kooperationspartnern, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben. Neben dem Wunschbaum im Mehr- generationenhaus St. Matthias in Mayen gab es noch weitere Wunschbäume, zum einen im evm-Kundenzentrum Mayen sowie in der Kirchen von St. Johann, Mayen Kürrenberg und Mayen Alzheim. Bernhard Gödert: „Der Einsatz unserer Kooperationspartner und der vielen Menschen, die Wünsche erfüllt haben, erleichtert unsere soziale Caritas-Arbeit. Denn es sind immer konkrete Bedarfe, die unsere Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle in Mayen im täglichen Umgang mit unseren Klienten feststellen, Wünsche im Wert von 10 bis 50 Euro, die nur über gesonderte Aktionen finanziert werden können, wobei es sich auch um Winterkleidung, Winterschuhe oder einen Zuschuss für Strom- und Heiz- kosten handeln kann. Eigentlich ist also das ganze Jahr Wunschbaumzeit.“