Caritas-Sozialstation in Polch auf ganzer

Linie Spitze

2.7.2018  |  Viermal „Sehr gut!“ erhielt die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, so das Ergebnis der im April vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) durchgeführten Qualitätskontrolle. Damit ist die Sozialstation in allen Bereichen Spitze: bei den pflegerischen Leistungen, ärztlich verordneten Leistungen sowie in der Dienstleistung und Organisation. Auch die Kundinnen und Kunden gaben dem Caritas-Team die Bestnote. Mit der Note 1,0 ist Polch Meisterklasse, liegt der Bundesdurchschnitt doch bei 1,6. Insbesondere freut sich Annegret Fisker, Leiterin der Caritas-Sozialstation in Polch, über zufriedene Patienten und pflegende Angehörige, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fachliche Kompetenz, herzliche Freundlichkeit und respektvollen Umgang bescheinigen. Für Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens liegt es auf der Hand: „Das sehr gute Abschneiden ist in erster Linie dem Team aus bestens aus- und weitergebildeten, engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geschuldet, die sich fachkundig und liebevoll um die Menschen kümmern.“ Die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig versorgt zurzeit über 300 Personen. Diese Menschen erhalten medizinische Behandlungspflege, Grundpflege und Hauswirtschaft, manche mehrmals täglich, andere wiederum nur einmal wöchent- lich oder sporadisch, so wie der persönliche Bedarf es erfordert. Die Leistungen können über Pflegekasse, Krankenkasse und privat abgerechnet werden. Eine hohe Zahl an Menschen erhält zu Hause vom Arzt angeordnete Behandlungs- maßnahmen, die ausschließlich von examinierten Pflegefachkräften — Kranken- schwestern, Krankenpflegern oder Altenpflegerinnen und Altenpflegern — durchgeführt werden. Da sind zum Beispiel die täglichen Insulininjektionen, die notwendigen Verbände oder auch das Verabreichen der Medikamente. Diese Aufzählung ist beispielhaft und nicht vollzählig. Andere  Klienten erhalten zusätz- liche Leistungen: z.B. Beratung und Anleitung der pflegenden Angehörigen zu Hause oder auch Betreuung der Pflegebedürftigen während der Abwesenheit der Angehörigen. Die jährlichen Qualitätsprüfungen werden kurzfristigst angekündigt und in den Sozialstationen und beim Patienten zu Hause durchgeführt. Sie beziehen sich auf die grundpflegerischen Leistungen, ärztlich angeordnete Maßnahmen, Struktur des Dienstes und die Zufriedenheit der Patienten und deren Angehörige. Sprechzeiten nach Vereinbarung: Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Sozialstation Maifeld / Mendig Bachstraße 19 56751 Polch Telefon: 02654 — 96 04 54 Fax: 02654 — 96 04 55 info@sozialstation-polch.de

Caritas-Sozialstation in Polch auf

ganzer Linie Spitze

2.7.2018  |  Viermal „Sehr gut!“ erhielt die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, so das Ergebnis der im April vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) durchgeführten Qualitätskontrolle. Damit ist die Sozialstation in allen Bereichen Spitze: bei den pflegerischen Leistungen, ärztlich verordneten Leistungen sowie in der Dienstleistung und Organisation. Auch die Kundinnen und Kunden gaben dem Caritas- Team die Bestnote. Mit der Note 1,0 ist Polch Meisterklasse, liegt der Bundesdurchschnitt doch bei 1,6. Insbesondere freut sich Annegret Fisker, Leiterin der Caritas-Sozialstation in Polch, über zufriedene Patienten und pflegende Angehörige, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fachliche Kompetenz, herzliche Freundlichkeit und respektvollen Umgang bescheinigen. Für Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens liegt es auf der Hand: „Das sehr gute Abschneiden ist in erster Linie dem Team aus bestens aus- und weitergebildeten, engagierten Mitarbeiterinnen und Mit- arbeitern geschuldet, die sich fachkundig und liebevoll um die Menschen kümmern.“ Die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig versorgt zurzeit über 300 Personen. Diese Menschen erhalten medizinische Behand- lungspflege, Grundpflege und Hauswirt- schaft, manche mehrmals täglich, andere wiederum nur einmal wöchentlich oder sporadisch, so wie der persönliche Bedarf es erfordert. Die Leistungen können über Pflegekasse, Krankenkasse und privat abgerechnet werden. Eine hohe Zahl an Menschen erhält zu Hause vom Arzt angeordnete Behandlungsmaßnahmen, die ausschließlich von examinierten Pflege- fachkräften — Krankenschwestern, Kranken- pflegern oder Altenpflegerinnen und Alten- pflegern — durchgeführt werden. Da sind zum Beispiel die täglichen Insulininjektionen, die notwendigen Verbände oder auch das Verabreichen der Medikamente. Diese Aufzählung ist beispielhaft und nicht vollzählig. Andere  Klienten erhalten zusätz- liche Leistungen: z.B. Beratung und Anleitung der pflegenden Angehörigen zu Hause oder auch Betreuung der Pflegebedürftigen während der Abwesenheit der Angehörigen. Die jährlichen Qualitätsprüfungen werden kurzfristigst angekündigt und in den Sozial- stationen und beim Patienten zu Hause durchgeführt. Sie beziehen sich auf die grundpflegerischen Leistungen, ärztlich angeordnete Maßnahmen, Struktur des Dienstes und die Zufriedenheit der Patienten und deren Angehörige. Sprechzeiten nach Vereinbarung: Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Sozialstation Maifeld / Mendig Bachstraße 19 56751 Polch Telefon: 02654 — 96 04 54 Fax: 02654 — 96 04 55 info@sozialstation-polch.de