„Ich geb dir einen Engel mit …“

Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig und Pfarreien-

gemeinschaft Maifeld feiern Gedenkgottesdienst

16.10.2018 | Die Pfarreiengemeinschaft Maifeld und die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig hatten Mitte September zu einem Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft sowie für die verstorbenen Patientinnen und Patienten der Sozialstation nach Polch in die St. Josefskapelle des Alten Krankenhauses eingeladen. Krankenschwester Sabine Berressem und Gemeindereferentin Renate Schmitt hatten auch in diesem Jahr alles bestens vorbereitet und den Gottesdienst unter das Thema „Ich geb dir einen Engel mit …“ gestellt. Während der Feier wurde ein hölzerner Engel hereingetragen und zum Gedenken an jene Menschen, die in den Monaten Februar 2017 bis Juni 2018 verstorben sind, auf den Altar gestellt. Sehr emotional war auch das Lied „Engel“ von den Wise Guys. Am Ende bekam jeder einen kleinen Engel zum Andenken geschenkt. Der Gottesdienst für verstorbene Patienten ist sehr beliebt und auch bei vielen Mitarbeitern zu einem festen, wichtigen Bestandteil des Jahres geworden. Annegret Fisker, Leiterin der Caritas-Sozialstation, möchte sich bei Renate Schmitt und Sabine Berressem herzlich bedanken, die seit vielen Jahren den Gottesdienst mit viel Liebe vorbereiten und gestalten. Sabine Berressem ist diese Aufgabe ein „Herzenswerk“. Leider wird sie die Sozialstation Maifeld / Mendig für eine neue Aufgabe im Caritasverband verlassen, sodass sie den Gottesdienst zum letzten Mal vorbereitet hat.

„Ich geb dir einen Engel mit …“

Caritas-Sozialstation Maifeld /

Mendig und Pfarreien-

gemeinschaft Maifeld feiern

Gedenkgottesdienst

16.10.2018 | Die Pfarreiengemeinschaft Maifeld und die Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig hatten Mitte September zu einem Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft sowie für die verstorbenen Patientinnen und Patienten der Sozialstation nach Polch in die St. Josefskapelle des Alten Krankenhauses eingeladen. Krankenschwester Sabine Berressem und Gemeindereferentin Renate Schmitt hatten auch in diesem Jahr alles bestens vorbereitet und den Gottesdienst unter das Thema „Ich geb dir einen Engel mit …“ gestellt. Während der Feier wurde ein hölzerner Engel hereingetragen und zum Gedenken an jene Menschen, die in den Monaten Februar 2017 bis Juni 2018 verstorben sind, auf den Altar gestellt. Sehr emotional war auch das Lied „Engel“ von den Wise Guys. Am Ende bekam jeder einen kleinen Engel zum Andenken geschenkt. Der Gottesdienst für verstorbene Patienten ist sehr beliebt und auch bei vielen Mitarbeitern zu einem festen, wichtigen Bestandteil des Jahres geworden. Annegret Fisker, Leiterin der Caritas- Sozialstation, möchte sich bei Renate Schmitt und Sabine Berressem herzlich bedanken, die seit vielen Jahren den Gottesdienst mit viel Liebe vorbereiten und gestalten. Sabine Berressem ist diese Aufgabe ein „Herzens- werk“. Leider wird sie die Sozialstation Maifeld / Mendig für eine neue Aufgabe im Caritasverband verlassen, sodass sie den Gottesdienst zum letzten Mal vorbereitet hat.