Dank und Abschied

bei Mitarbeiterfeier der Caritas

Jubiläumsfeier in Andernach

brachte langjährige Mitarbeiter zusammen

16.1.2019 | Alljährlich ehrt der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. seine lang- jährigen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Andernach, Mayen und Polch. Am Elisabethentag war die „Villa am Rhein“ das Ziel der Jubiläumsfeier. Ihr fünfjähriges Jubiläum feierten Verena Jacobs von der Sozialstation Mayen / Vordereifel, Oksana Reiter von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch und Bernd Schäfer von der Geschäftsstelle Mayen. Seit 10 Jahren beschäftigt sind Daniela Ihle, Claudia Mader, Tatjana Mril und Simone Röser von der Sozialstation Mayen / Vordereifel, Nina Ivanschin von der Geschäfts- stelle Mayen sowie Ursula Göddertz und Georg Michalski von der Geschäftsstelle Andernach. Ihr 15. Jubiläum feierten Melanie Tröger von der Geschäftsstelle Andernach sowie Ira Moor und Jörg Wiesmeier von der Sozialstation Mayen / Vordereifel. Auf runde 20 Jahre zurückblicken können Irmgard Hillesheim und Britta Hutmacher von der Geschäftstelle Andernach, Ulrike Kögel und Markus Göpfert von der Geschäftsstelle Mayen, Brigitte Köppe, Martina Piotrowsky und Anna Zimmermann von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch sowie Marita Dietz, Margret Lutzenburg, Elisabeth Mertes und Ilse Steffens von der Sozialstation Mayen / Vordereifel. Ihr silbernes Dienstjubiläum mit 25 Jahren feierte Christina Welter von der Geschäftsstelle Mayen. 30 Jahre beim Caritasverband sind Maria Brachtendorf von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, Andrea Halfmann von der Sozialstation Mayen / Vordereifel und Birgit Blang von der Geschäftsstelle Mayen. Für ganze 35 Jahre wurde Gudrun Marx von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch geehrt. Und in den wohlverdienten Ruhestand gehen Monika Enders, Monika Hessel und Gisela Krechel von der Geschäftsstelle Andernach sowie Renate Brachtendorf von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch und Meta Grones von der Geschäfts- stelle Mayen. Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Andernach und Mayen, dankte allen lang- jährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denen Britta Hutmacher von der Mitarbeitervertretung Andernach und Inga Machleit von der Mitarbeitervertretung Mayen je eine weiße Rose überreichten, Sinnbild für die Heilige Elisabeth als der Schutzpatronin der Caritas, deren heiliges Wirken Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, in einigen Worten zeichnete. Zur Livemusik vom E-Piano kredenzte die Küche der „Villa am Rhein“ in Andernach einige kulinarische Überraschungen. Eine wunderschöne Feier, die Dank und Abschiednehmen umfasste.

Dank und Abschied

bei Mitarbeiterfeier der Caritas

Jubiläumsfeier in Andernach

brachte langjährige Mitarbeiter

zusammen

16.1.2019 | Alljährlich ehrt der Caritas- verband Rhein-Mosel-Ahr e.V. seine lang- jährigen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Andernach, Mayen und Polch. Am Elisabethentag war die „Villa am Rhein“ das Ziel der Jubiläumsfeier. Ihr fünfjähriges Jubiläum feierten Verena Jacobs von der Sozialstation Mayen / Vorder- eifel, Oksana Reiter von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch und Bernd Schäfer von der Geschäftsstelle Mayen. Seit 10 Jahren beschäftigt sind Daniela Ihle, Claudia Mader, Tatjana Mril und Simone Röser von der Sozialstation Mayen / Vorder- eifel, Nina Ivanschin von der Geschäftsstelle Mayen sowie Ursula Göddertz und Georg Michalski von der Geschäftsstelle Andernach. Ihr 15. Jubiläum feierten Melanie Tröger von der Geschäftsstelle Andernach sowie Ira Moor und Jörg Wiesmeier von der Sozial- station Mayen / Vordereifel. Auf runde 20 Jahre zurückblicken können Irmgard Hillesheim und Britta Hutmacher von der Geschäftstelle Andernach, Ulrike Kögel und Markus Göpfert von der Geschäftsstelle Mayen, Brigitte Köppe, Martina Piotrowsky und Anna Zimmermann von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch sowie Marita Dietz, Margret Lutzenburg, Elisabeth Mertes und Ilse Steffens von der Sozialstation Mayen / Vordereifel. Ihr silbernes Dienstjubiläum mit 25 Jahren feierte Christina Welter von der Geschäfts- stelle Mayen. 30 Jahre beim Caritasverband sind Maria Brachtendorf von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch, Andrea Halfmann von der Sozialstation Mayen / Vordereifel und Birgit Blang von der Geschäftsstelle Mayen. Für ganze 35 Jahre wurde Gudrun Marx von der Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch geehrt. Und in den wohlverdienten Ruhestand gehen Monika Enders, Monika Hessel und Gisela Krechel von der Geschäftsstelle Andernach sowie Renate Brachtendorf von der Sozial- station Maifeld / Mendig in Polch und Meta Grones von der Geschäftsstelle Mayen. Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Andernach und Mayen, dankte allen lang- jährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denen Britta Hutmacher von der Mitarbeiter- vertretung Andernach und Inga Machleit von der Mitarbeitervertretung Mayen je eine weiße Rose überreichten, Sinnbild für die Heilige Elisabeth als der Schutzpatronin der Caritas, deren heiliges Wirken Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, in einigen Worten zeichnete. Zur Livemusik vom E-Piano kredenzte die Küche der „Villa am Rhein“ in Andernach einige kulinarische Überraschungen. Eine wunderschöne Feier, die Dank und Abschiednehmen umfasste.