Seniorentreff Mayen neu gestartet

Weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

24.10.2019 | Am zweiten Dienstag im Oktober öffnete der Seniorentreff im Café CaTI im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias nach langer Pause wieder seine Pforten. Und bereits beim ersten Treffen freuten sich acht Damen und ein Herr über die Einladung. Kaffee und leckerer Kuchen boten eine gute Grundlage für schöne Gespräche. Und die gab es reichlich in der launigen Gruppe. Heitere Senioren, Kaffee und Kuchen und viele gute Ideen kamen beim neuen Seniorentreff im Café CaTI zusammen. | Foto: E.T. Müller Gemeinsam mit Dorothee Waldorf, hauptamtliche Caritas-Mitarbeiterin im Pflegestützpunkt, wurden Zukunftspläne geschmiedet. So sind am Dienstag, 12. November 2019, ab 14:30 Uhr alle Mayener Seniorinnen und Senioren herzlich ins Café CaTI zum Döppekooche eingeladen, und am Dienstag, 10. Dezember 2019, wird der Nikolaus in der St.-Veit-Str. 14 nach dem Rechten schauen. Im Austausch wurde deutlich, dass die Gruppe gerne Bingo spielt, singt, Vorträge zu verschiedenen Themen interessant findet und einfach Spaß haben will. „Sagen Sie es weiter und bringen Sie Nachbarn und Freunde mit, wir treffen uns dann an jedem zweiten Dienstag des Monats“, meinte Dorothee Waldorf. Und sie dankte den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die dieses erste Treffen organisiert hatten. Wer ebenfalls im Team des Seniorentreffs ehrenamtlich mitwirken will, ist herzlich willkommen. Dorothee Waldorf Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus Telefon: 02651 — 98 69-165 waldorf-d@caritas-mayen.de Siehe auch Webseite zum Seniorenbüro: www.caritas-mayen.de/seniorenbuero.htm Das Mehrgenerationenhaus in Mayen — zugleich Haus der Familie Rheinland-Pfalz — wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Landkreis Mayen-Koblenz und von der Stadt Mayen. Die MGH-Patenschaft führt die St. Matthias-Bruderschaft Mayen.

Seniorentreff Mayen neu

gestartet

Weitere ehrenamtliche

Mitarbeiter gesucht

24.10.2019 | Am zweiten Dienstag im Oktober öffnete der Seniorentreff im Café CaTI im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias nach langer Pause wieder seine Pforten. Und bereits beim ersten Treffen freuten sich acht Damen und ein Herr über die Einladung. Kaffee und leckerer Kuchen boten eine gute Grundlage für schöne Gespräche. Und die gab es reichlich in der launigen Gruppe. Heitere Senioren, Kaffee und Kuchen und viele gute Ideen kamen beim neuen Seniorentreff im Café CaTI zusammen. | Foto: E.T. Müller Gemeinsam mit Dorothee Waldorf, hauptamtliche Caritas-Mitarbeiterin im Pflegestützpunkt, wurden Zukunftspläne geschmiedet. So sind am Dienstag, 12. November 2019, ab 14:30 Uhr alle Mayener Seniorinnen und Senioren herzlich ins Café CaTI zum Döppekooche eingeladen, und am Dienstag, 10. Dezember 2019, wird der Nikolaus in der St.-Veit-Str. 14 nach dem Rechten schauen. Im Austausch wurde deutlich, dass die Gruppe gerne Bingo spielt, singt, Vorträge zu verschiedenen Themen interessant findet und einfach Spaß haben will. „Sagen Sie es weiter und bringen Sie Nach- barn und Freunde mit, wir treffen uns dann an jedem zweiten Dienstag des Monats“, meinte Dorothee Waldorf. Und sie dankte den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die dieses erste Treffen organisiert hatten. Wer ebenfalls im Team des Seniorentreffs ehrenamtlich mitwirken will, ist herzlich willkommen. Dorothee Waldorf Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus Telefon: 02651 — 98 69-165 waldorf-d@caritas-mayen.de Siehe auch Webseite zum Seniorenbüro: www.caritas-mayen.de/seniorenbuero.htm Das Mehrgenerationenhaus in Mayen — zugleich Haus der Familie Rheinland-Pfalz — wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Landkreis Mayen-Koblenz und von der Stadt Mayen. Die MGH-Patenschaft führt die St. Matthias- Bruderschaft Mayen.