„Lasst uns froh und munter sein“

St. Nikolaus besuchte Seniorentreff in Mayen

20.12.2019 | Bereits zum dritten Mal trafen sich die Seniorinnen und Senioren zum Seniorentreff im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen. Für dieses Treffen im Advent hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Christa Bartz, Claudia Arbach, Peggy Weiler-Stenz und Wolfgang Sprungk – alles trefflich vorbereitet, sodass der Nikolaus bei seinem Kommen eine vorweihnacht- liche Stimmung vorfand. Nikolaus und Weihnachtsengel hatten alle Hände voll zu tun, dass die Weihnachtsplätzchen auch alle zu ihrem Platz fanden. | Foto: Dorothee Waldorf Der Heilige verteilte nicht nur die liebevoll von Hand verpackten, selbstgebackenen Plätzchen, sondern erzählte im Gespräch mit dem Weihnachtsengel von seinem Leben. Im Anschluss schaute Eberhard Thomas Müller, Pressereferent des Caritas- verbands, in einer zweiten Rolle noch einmal als „Weihnachtsmann“ vorbei, der allerdings vom „Weihnachtsengel“ Peggy Weiler-Stenz die Leviten gelesen bekam, da sich niemand mehr auf Weinachten freut. Ganz Ohr waren die Senioren, als Claudia Arbach die Geschichte von der „Ansprache einer Kerze“ vorlas. Spannend waren auch die von Eberhard Müller und Wolfgang Sprungk ausgesuchten wahren Weihnachtsgeschichten, als sich feindliche Soldaten in der Heiligen Nacht halfen und nicht aufeinander schossen. „Dat war schön“, so eine Teilnehmerin, die wie all die anderen Damen die herzliche, familiäre Atmosphäre genoss. Eine gelungene Adventsfeier, an die sich alle gerne erinnern. Und die ehrenamt- lichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laden zusammen mit Dorothee Waldorf vom Pflegestützpunkt Mayen / Vordereifel bereits zum nächsten Seniorentreff im neuen Jahr ein. Dieser wird am Dienstag, 14. Januar 2020, um 14:30 Uhr im Café CaTI des Caritas-Mehrgenerationenhauses St. Matthias, St.-Veit-Straße 14, stattfinden. Wer ebenfalls im Team des Seniorentreffs ehrenamtlich mitwirken will, ist herzlich willkommen. Dorothee Waldorf Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus Telefon: 02651 — 98 69-165 waldorf-d@caritas-mayen.de Siehe auch Webseite zum Seniorenbüro: www.caritas-mayen.de/seniorenbuero.htm Das Mehrgenerationenhaus in Mayen — zugleich Haus der Familie Rheinland-Pfalz — wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Landkreis Mayen-Koblenz und von der Stadt Mayen. Die MGH-Patenschaft führt die St. Matthias-Bruderschaft Mayen.

„Lasst uns froh und munter

sein“

St. Nikolaus besuchte

Seniorentreff in Mayen

20.12.2019 | Bereits zum dritten Mal trafen sich die Seniorinnen und Senioren zum Seniorentreff im Caritas-Mehrgenerationen- haus St. Matthias in Mayen. Für dieses Treffen im Advent hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Christa Bartz, Claudia Arbach, Peggy Weiler-Stenz und Wolfgang Sprungk – alles trefflich vor- bereitet, sodass der Nikolaus bei seinem Kommen eine vorweihnachtliche Stimmung vorfand. Nikolaus und Weihnachtsengel hatten alle Hände voll zu tun, dass die Weihnachtsplätzchen auch alle zu ihrem Platz fanden. | Foto: Dorothee Waldorf Der Heilige verteilte nicht nur die liebevoll von Hand verpackten, selbstgebackenen Plätzchen, sondern erzählte im Gespräch mit dem Weihnachtsengel von seinem Leben. Im Anschluss schaute Eberhard Thomas Müller, Pressereferent des Caritasverbands, in einer zweiten Rolle noch einmal als „Weihnachts- mann“ vorbei, der allerdings vom „Weih- nachtsengel“ Peggy Weiler-Stenz die Leviten gelesen bekam, da sich niemand mehr auf Weinachten freut. Ganz Ohr waren die Senioren, als Claudia Arbach die Geschichte von der „Ansprache einer Kerze“ vorlas. Spannend waren auch die von Eberhard Müller und Wolfgang Sprungk ausgesuchten wahren Weihnachtsgeschichten, als sich feindliche Soldaten in der Heiligen Nacht halfen und nicht aufeinander schossen. „Dat war schön“, so eine Teilnehmerin, die wie all die anderen Damen die herzliche, familiäre Atmosphäre genoss. Eine gelungene Adventsfeier, an die sich alle gerne erinnern. Und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laden zusammen mit Dorothee Waldorf vom Pflegestützpunkt Mayen / Vordereifel bereits zum nächsten Seniorentreff im neuen Jahr ein. Dieser wird am Dienstag, 14. Januar 2020, um 14:30 Uhr im Café CaTI des Caritas- Mehrgenerationenhauses St. Matthias, St.- Veit-Straße 14, stattfinden. Wer ebenfalls im Team des Seniorentreffs ehrenamtlich mitwirken will, ist herzlich willkommen. Dorothee Waldorf Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus Telefon: 02651 — 98 69-165 waldorf-d@caritas-mayen.de Siehe auch Webseite zum Seniorenbüro: www.caritas-mayen.de/seniorenbuero.htm Das Mehrgenerationenhaus in Mayen — zugleich Haus der Familie Rheinland-Pfalz — wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Landkreis Mayen-Koblenz und von der Stadt Mayen. Die MGH-Patenschaft führt die St. Matthias- Bruderschaft Mayen.