Schüler erfüllen Weihnachtswünsche

Weihnachtswünsche im Wert von 3.240 Euro von Schülern

der Grundschule Nickenich erfüllt

23.12.2019 | Weihnachtswünsche im Wert von sagenhaften 3.240 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nickenich am Wunschbaum der Caritas Andernach erfüllt. Foto: E.T. Müller Rektorin Kerstin Fuchs bedankte sich bei den Jungen und Mädchen, die beim Spendenlauf dieses tolle Ergebnis für den Caritas-Wunschbaum erreicht haben. Und sie bedankte sich bei allen Eltern, Großeltern, Onkeln, Tanten und Nachbarn, die die Kinder bei dieser tollen Aktion finanziell unterstützt haben. „Schließlich“, so Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm, „gibt es Familien, denen es nicht so gut geht. Am Wunschbaum hängen Wünsche im Wert von 10 bis 50 Euro. Immer wieder kommen Menschen zur Caritas, die unsere Hilfe brauchen. Dank Eures Einsatzes können auch Kinder dieser Familien einen schönen Heiligen Abend feiern.“ Und so überreichten die Klassen Martina Prüm neben den Geldspenden zwei Playmobile, Lego-Duplo-Steine, ein Spielzeugauto, eine wärmende Winterjacke, ein Auto mit Fernsteuerung, zweimal Legotechnik, einen großen Spielzeug-LKW und eine Kuscheltiermaus. All diese Geschenke brachte das Christkind in die Häuser und legte sie unter den Weihnachtsbaum. Auch zwei für die Familien nützliche Geschenke hatten die Grundschulkinder gespendet, nämlich ein Treppchen fürs Badezimmer und einen Toilettensitz. Den Kindern und Familien haben die Jungen und Mädchen der Grundschule Nickenich ein schönes Weihnachtsfest beschert und dabei zwei Dinge gelernt: zum einen, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht und zum zweiten, dass Geben seliger ist denn Nehmen und einfach Spaß macht.

Schüler erfüllen

Weihnachtswünsche

Weihnachtswünsche im Wert

von 3.240 Euro von Schülern der

Grundschule Nickenich erfüllt

23.12.2019 | Weihnachtswünsche im Wert von sagenhaften 3.240 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nickenich am Wunschbaum der Caritas Andernach erfüllt. Foto: E.T. Müller Rektorin Kerstin Fuchs bedankte sich bei den Jungen und Mädchen, die beim Spendenlauf dieses tolle Ergebnis für den Caritas- Wunschbaum erreicht haben. Und sie bedankte sich bei allen Eltern, Großeltern, Onkeln, Tanten und Nachbarn, die die Kinder bei dieser tollen Aktion finanziell unterstützt haben. „Schließlich“, so Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm, „gibt es Familien, denen es nicht so gut geht. Am Wunschbaum hängen Wünsche im Wert von 10 bis 50 Euro. Immer wieder kommen Menschen zur Caritas, die unsere Hilfe brauchen. Dank Eures Einsatzes können auch Kinder dieser Familien einen schönen Heiligen Abend feiern.“ Und so überreichten die Klassen Martina Prüm neben den Geldspenden zwei Playmobile, Lego-Duplo-Steine, ein Spielzeugauto, eine wärmende Winterjacke, ein Auto mit Fernsteuerung, zweimal Legotechnik, einen großen Spielzeug-LKW und eine Kuschel- tiermaus. All diese Geschenke brachte das Christkind in die Häuser und legte sie unter den Weihnachtsbaum. Auch zwei für die Familien nützliche Geschenke hatten die Grundschulkinder gespendet, nämlich ein Treppchen fürs Badezimmer und einen Toilettensitz. Den Kindern und Familien haben die Jungen und Mädchen der Grundschule Nickenich ein schönes Weihnachtsfest beschert und dabei zwei Dinge gelernt: zum einen, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht und zum zweiten, dass Geben seliger ist denn Nehmen und einfach Spaß macht.