Caritas-Kinderstadtranderholung braucht

Betreuerinnen und Betreuer

14.1.2020 | Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt Betreuerinnen und Betreuer für die beiden Stadtranderholungen, die wieder in Kooperation mit dem Kloster Maria Laach im „Haus Winfried“, dem ehemaligen Naturkundemuseum von Maria Laach, stattfinden werden. Die erste Stadtranderholung für Kinder aus Andernach, Mendig und aus der Pellenz findet vom 6. bis 17. Juli 2020 statt. Für Kinder aus Mayen und aus der Verbands- gemeinde Vordereifel wird es eine zweite Freizeit vom 20. bis 31. Juli 2020 geben. Unter dem Motto „Forschen & Erleben — Spuren der Natur“ werden die Betreuerinnen und Betreuer die Mädchen und Jungen bei ihren Abenteuern im Laacher Wald begleiten. Die Betreuerinnen und Betreuer werden wieder im Rahmen eines kurzfristigen Beschäftigungsverhältnisses für den Zeitraum von zwei bzw. vier Wochen eingestellt. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, sollte mindesten 18 Jahre alt sein und für den genannten Zeitraum oder eine der beiden Freizeiten zur Verfügung stehen. Pädagogische Erfahrungen sind erwünscht. In jedem Fall sollten die Bewerberinnen und Bewerber Spaß an der Arbeit mit Kindern haben und sich durch Kreativität, Ideenreichtum, Flexibilität und Lust auf Neues auszeichnen. Interessierte, die als Betreuerin oder Betreuer bei einer bzw. bei beiden Freizeiten mitmachen wollen, wenden sich bitte an: Colette Wallkötter Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Geschäftsstelle Mayen St-Veit-Str. 14 56727 Mayen Tel. 02651 – 49 33 63 mobil 0151 – 538 30 996 wallkoetter-c@caritas-mayen.de

Caritas-

Kinderstadtranderholung

braucht Betreuerinnen und

Betreuer

14.1.2020 | Das Jahr ist zwar noch jung, doch große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So sucht der Caritasverband Rhein- Mosel-Ahr e.V. bereits jetzt Betreuerinnen und Betreuer für die beiden Stadtrand- erholungen, die wieder in Kooperation mit dem Kloster Maria Laach im „Haus Winfried“, dem ehemaligen Naturkundemuseum von Maria Laach, stattfinden werden. Die erste Stadtranderholung für Kinder aus Andernach, Mendig und aus der Pellenz findet vom 6. bis 17. Juli 2020 statt. Für Kinder aus Mayen und aus der Verbands- gemeinde Vordereifel wird es eine zweite Freizeit vom 20. bis 31. Juli 2020 geben. Unter dem Motto „Forschen & Erleben — Spuren der Natur“ werden die Betreuerinnen und Betreuer die Mädchen und Jungen bei ihren Abenteuern im Laacher Wald begleiten. Die Betreuerinnen und Betreuer werden wieder im Rahmen eines kurzfristigen Beschäftigungsverhältnisses für den Zeitraum von zwei bzw. vier Wochen eingestellt. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, sollte mindesten 18 Jahre alt sein und für den genannten Zeitraum oder eine der beiden Freizeiten zur Verfügung stehen. Pädagogische Erfahrungen sind erwünscht. In jedem Fall sollten die Bewerberinnen und Bewerber Spaß an der Arbeit mit Kindern haben und sich durch Kreativität, Ideen- reichtum, Flexibilität und Lust auf Neues auszeichnen. Interessierte, die als Betreuerin oder Betreuer bei einer bzw. bei beiden Freizeiten mitmachen wollen, wenden sich bitte an: Colette Wallkötter Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Geschäftsstelle Mayen St-Veit-Str. 14 56727 Mayen Tel. 02651 – 49 33 63 mobil 0151 – 538 30 996 wallkoetter-c@caritas-mayen.de