Caritas-Mitarbeiter feierten am

Elisabethentag

Ehrung und Verabschiedung hauptamtlicher Mitarbeiter

14.1.2020 | Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, feierte wieder den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle lang- jährigen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Andernach, Mayen und Polch mit den Caritas-Sozialstationen Mayen / Vordereifel und Maifeld / Mendig wurden im Restaurant „Zur Post“ geehrt. Ihr fünfjähriges Jubiläum feierten Svetlana Kiseleva, Safia Mohtadi, Helene Neufeld Ania Sikkes, Stefanie Zirwes und Christoph Gerdom. Zehn Jahre beim Caritasverband beschäftigt sind Anneliese Alter, Anneliese Irschfeld, Heike Rüger, Claudia Sägebarth, Hildegard Vogel, Beate Volz und Sarah Ziegelmaier. Für 15 Jahre wurde Petra Jobst geehrt. Auf runde 20 Jahre zurückblicken können Anneliese Demene, Ursula Hambuch, Margret Marxen Ney, Gabriele Meurer, Liane Niederelz, Natalie Pauls, Eva Pestemer, Martina Pickhardt und Isabella Thanisch. Ihr silbernes Dienstjubiläum mit 25 Jahren feierten Mechthild Prca und Martina Prüm. Ganze 30 Jahre beim Caritasverband sind Andrea Paolazzi und Margot Kürsten. Für 35 Jahre beim Caritasverband wurden Annegret Fisker und Meta Grones geehrt. Ein herzliches Dankeschön gab es gleichzeitig für die scheidenden Mitarbeiterinnen. Beatrix Erfurth, Andrea Halfmann, Katharina Hering, Nina Ivanschin, Gertrud Kiefer, Liane Niederelz, Valentina Nuss, Andrea Paolazzi, Alwine Schlich, Anneliese Schüttler, Hildegard Vogel und Agnes Wessel wurden im Rahmen dieser Feier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Andernach und Mayen, und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, dankten allen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere jenen, die in den Ruhestand verabschiedet wurden und überreichten ihnen mit Inga Machleit von der Mitarbeitervertretung je eine weiße Rose, Sinnbild für die Heilige Elisabeth als der Schutzpatronin der Caritas.

Caritas-Mitarbeiter feierten am

Elisabethentag

Ehrung und Verabschiedung

hauptamtlicher Mitarbeiter

14.1.2020 | Der Caritasverband Rhein-Mosel- Ahr e.V., Geschäftsstellen Andernach und Mayen, feierte wieder den Elisabethentag, dieses Mal in Welling. Alle langjährigen hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Andernach, Mayen und Polch mit den Caritas-Sozialstationen Mayen / Vordereifel und Maifeld / Mendig wurden im Restaurant „Zur Post“ geehrt. Ihr fünfjähriges Jubiläum feierten Svetlana Kiseleva, Safia Mohtadi, Helene Neufeld Ania Sikkes, Stefanie Zirwes und Christoph Gerdom. Zehn Jahre beim Caritasverband beschäftigt sind Anneliese Alter, Anneliese Irschfeld, Heike Rüger, Claudia Sägebarth, Hildegard Vogel, Beate Volz und Sarah Ziegelmaier. Für 15 Jahre wurde Petra Jobst geehrt. Auf runde 20 Jahre zurückblicken können Anneliese Demene, Ursula Hambuch, Margret Marxen Ney, Gabriele Meurer, Liane Niederelz, Natalie Pauls, Eva Pestemer, Martina Pickhardt und Isabella Thanisch. Ihr silbernes Dienstjubiläum mit 25 Jahren feierten Mechthild Prca und Martina Prüm. Ganze 30 Jahre beim Caritasverband sind Andrea Paolazzi und Margot Kürsten. Für 35 Jahre beim Caritasverband wurden Annegret Fisker und Meta Grones geehrt. Ein herzliches Dankeschön gab es gleichzeitig für die scheidenden Mitarbeiterinnen. Beatrix Erfurth, Andrea Halfmann, Katharina Hering, Nina Ivanschin, Gertrud Kiefer, Liane Niederelz, Valentina Nuss, Andrea Paolazzi, Alwine Schlich, Anneliese Schüttler, Hildegard Vogel und Agnes Wessel wurden im Rahmen dieser Feier in den wohlverdienten Ruhe- stand verabschiedet. Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Andernach und Mayen, und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, dankten allen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mit- arbeitern, insbesondere jenen, die in den Ruhestand verabschiedet wurden und über- reichten ihnen mit Inga Machleit von der Mitarbeitervertretung je eine weiße Rose, Sinnbild für die Heilige Elisabeth als der Schutzpatronin der Caritas.