Kranzspende: 3.000 Euro für die Caritas-

Sozialstation Mayen / Vordereifel

15.1.2020 | Auf dem Foto (von links): Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem-Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende über 3.000 Euro. Eine langjährige, zufriedene Patientin, die unerkannt bleiben wollte, hatte verfügt, dass bei ihrer Beerdigung anstelle von Kranz- und Blumenspenden für die Caritas- Sozialstation Mayen / Vordereifel gespendet werden soll. Die Mitarbeiterinnen der Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel freuen sich über diesen hohen Betrag, der für die Arbeit an den ihnen anvertrauten Menschen gut eingesetzt werden kann. Auch Jubiläen- und Geburtstagspenden, also Geldspenden anstelle von Geschenken, bieten eine gute Möglichkeit, die Arbeit der Caritas zu unterstützen.

Kranzspende: 3.000 Euro für die

Caritas-Sozialstation Mayen /

Vordereifel

15.1.2020 | Auf dem Foto (von links): Leiterin Daniela Ihle, Claudia Mader, Rita Holzem- Andres und Uschi Sangmeister bedanken sich auch bei den Angehörigen für die Kranzspende über 3.000 Euro. Eine langjährige, zufriedene Patientin, die unerkannt bleiben wollte, hatte verfügt, dass bei ihrer Beerdigung anstelle von Kranz- und Blumenspenden für die Caritas-Sozialstation Mayen / Vordereifel gespendet werden soll. Die Mitarbeiterinnen der Caritas-Sozial- station Mayen / Vordereifel freuen sich über diesen hohen Betrag, der für die Arbeit an den ihnen anvertrauten Menschen gut eingesetzt werden kann. Auch Jubiläen- und Geburtstagspenden, also Geldspenden anstelle von Geschenken, bieten eine gute Möglichkeit, die Arbeit der Caritas zu unterstützen.