kfd Ettringen spendet zweimal 550 Euro

für Caritas-Kinderstadtranderholung und

Jugendtreff Ettringen

20.3.2020 | Im Jugendtreff Ettringen gab es gleich doppelten Grund zur Freude, denn Claudia Helbach und Brigitte Röpenack von der kfd Ettringen hatten 1.100 Euro mitgebracht, die zu gleichen Teilen an die Caritas-Kinderstadtranderholung und an den Jugendtreff Ettringen verteilt wurden. Claudia Helbach, Maike Hiester, Anne Krämer-Wendel, Manuela Mai und Brigitte Röpenack wollen mit den zwei Spenden Kindern aus Ettringen eine Freude machen. | Foto: E.T. Müller Die beiden Caritas-Mitarbeiterinnen Maike Hiester und Manuela Mai sowie Anne Krämer-Wendel, Beigeordnete von Ettringen, bedankten sich herzlich für die zweimal 550 Euro. Das Geld hatten die kfd-Frauen beim Adventscafé und auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Bücherbasar für die beiden guten Zwecke gesammelt. Dank dieser Spende wird es dem Jugendtreff Ettringen möglich sein, Aktionen und Ausflüge zu machen und das Ein oder Andere anzuschaffen. Bei der Caritas-Kinderstadtranderholung in Maria Laach werden die 550 Euro Kindern helfen, deren Eltern den Teilnahmebeitrag nicht leisten können. Paten- schaften sind ein wichtiger Beitrag, auch benachteiligten Kindern ein schönes Ferienerlebnis und damit mehr Selbstbewusstsein zu geben. „Wir wollen die Spenden im Dorf lassen“, so das Credo der kfd-Frauen. Die Kinder im Jugendtreff und Kinder der Stadtranderholung werden sich freuen. Infos zum Jugendtreff Ettringen: www.caritas-mayen.de/jugend-ettringen.htm Infos zur Kinderstadtranderholung: www.caritas-mayen.de/aushang/07-06_stadtranderholung.htm

kfd Ettringen spendet zweimal

550 Euro für Caritas-

Kinderstadtranderholung und

Jugendtreff Ettringen

20.3.2020 | Im Jugendtreff Ettringen gab es gleich doppelten Grund zur Freude, denn Claudia Helbach und Brigitte Röpenack von der kfd Ettringen hatten 1.100 Euro mit- gebracht, die zu gleichen Teilen an die Caritas-Kinderstadtranderholung und an den Jugendtreff Ettringen verteilt wurden. Claudia Helbach, Maike Hiester, Anne Krämer-Wendel, Manuela Mai und Brigitte Röpenack wollen mit den zwei Spenden Kindern aus Ettringen eine Freude machen. | Foto: E.T. Müller Die beiden Caritas-Mitarbeiterinnen Maike Hiester und Manuela Mai sowie Anne Krämer-Wendel, Beigeordnete von Ettringen, bedankten sich herzlich für die zweimal 550 Euro. Das Geld hatten die kfd-Frauen beim Adventscafé und auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Bücherbasar für die beiden guten Zwecke gesammelt. Dank dieser Spende wird es dem Jugendtreff Ettringen möglich sein, Aktionen und Ausflüge zu machen und das Ein oder Andere anzuschaffen. Bei der Caritas-Kinderstadtranderholung in Maria Laach werden die 550 Euro Kindern helfen, deren Eltern den Teilnahmebeitrag nicht leisten können. Patenschaften sind ein wichtiger Beitrag, auch benachteiligten Kindern ein schönes Ferienerlebnis und damit mehr Selbstbewusstsein zu geben. „Wir wollen die Spenden im Dorf lassen“, so das Credo der kfd-Frauen. Die Kinder im Jugendtreff und Kinder der Stadtrand- erholung werden sich freuen. Infos zum Jugendtreff Ettringen: www.caritas-mayen.de/jugend-ettringen.htm Infos zur Kinderstadtranderholung: www.caritas-mayen.de/aushang/07- 06_stadtranderholung.htm