Kunden aus Plaidt spenden Tafel

120 Lebensmitteltüten

Caritas dankt Edeka-Markt und Spendern für die

Unterstützung

29.4.2021 | Auch in diesem Jahr hatte der Edeka-Markt Wirz in Plaidt seine Kunden eingeladen, die Tafel-Ausgabestellen Andernach, Mayen und Polch durch den Kauf einer Lebensmitteltüte zu unterstützen. Diese 120 Tüten müssen noch ins Tafelfahrzeug. Uli Mertens, Werner Willems, Sandra Schluchtmann und (rechts) Simone Haubrichs bedankten sich im Namen aller Tafelkunden bei (Zweiter von rechts) Pascal Kollig vom Edeka-Markt in Plaidt. | Foto: Caritas Groß war die Resonanz, und die Kundinnen und Kunden aus Plaidt und Umgebung kauften für je 5 Euro 120 Lebensmitteltüten, gefüllt mit einer kleinen Grund- ausstattung, also Milch, Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Gewürze, Tee, Kekse und Schokolade. „Gerade an haltbaren Lebensmitteln fehlt es uns oft bei der Tafel, da können wir Ihre Spenden gut gebrauchen“, bedankte sich Simone Haubrichs vom Caritasverband auch im Namen aller Tafelkunden bei Pascal Kollig, dem stell- vertretenden Marktleiter von Edeka Wirz in Plaidt. Da die Lebensmittel zurzeit wegen der Corona-Pandemie in Tüten ausgegeben werden müssen, erleichtert diese Spende auch die Arbeit der ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen und Mitarbeiter, worüber sich Sandra Schluchtmann, Uli Mertens und Werner Wilms besonders freuten. Die Tafel hilft vielen Menschen. Jeder Betrag unter dem Stichwort „Tafel“ unterstützt das spendenfinanzierte Projekt in Andernach, Mayen und Polch: Kreissparkasse Mayen IBAN: DE07 5765 0010 0000 0174 00 oder Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE32 5776 1591 0019 7042 00

Kunden aus Plaidt spenden Tafel

120 Lebensmitteltüten

Caritas dankt Edeka-Markt und

Spendern für die Unterstützung

29.4.2021 | Auch in diesem Jahr hatte der Edeka-Markt Wirz in Plaidt seine Kunden eingeladen, die Tafel-Ausgabestellen Andernach, Mayen und Polch durch den Kauf einer Lebensmitteltüte zu unterstützen. Diese 120 Tüten müssen noch ins Tafelfahrzeug. Uli Mertens, Werner Willems, Sandra Schluchtmann und (rechts) Simone Haubrichs bedankten sich im Namen aller Tafelkunden bei (Zweiter von rechts) Pascal Kollig vom Edeka-Markt in Plaidt. | Foto: Caritas Groß war die Resonanz, und die Kundinnen und Kunden aus Plaidt und Umgebung kauften für je 5 Euro 120 Lebensmitteltüten, gefüllt mit einer kleinen Grundausstattung, also Milch, Mehl, Zucker, Nudeln, Reis, Gewürze, Tee, Kekse und Schokolade. „Gerade an haltbaren Lebensmitteln fehlt es uns oft bei der Tafel, da können wir Ihre Spenden gut gebrauchen“, bedankte sich Simone Haubrichs vom Caritasverband auch im Namen aller Tafelkunden bei Pascal Kollig, dem stellvertretenden Marktleiter von Edeka Wirz in Plaidt. Da die Lebensmittel zurzeit wegen der Corona-Pandemie in Tüten ausgegeben werden müssen, erleichtert diese Spende auch die Arbeit der ehren- amtlichen Tafelmitarbeiterinnen und Mitarbeiter, worüber sich Sandra Schluchtmann, Uli Mertens und Werner Wilms besonders freuten. Die Tafel hilft vielen Menschen. Jeder Betrag unter dem Stichwort „Tafel“ unterstützt das spendenfinanzierte Projekt in Andernach, Mayen und Polch: Kreissparkasse Mayen IBAN: DE07 5765 0010 0000 0174 00 oder Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE32 5776 1591 0019 7042 00