Bunte „Covershields“ vom Gymnasium

Calvarienberg helfen der Tafel

350 Euro überreichten Christina Weber und Annette Gies in

Bad Neuenahr-Ahrweiler

18.5.2021 | Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und Tafel- koordinatorin Christiane Böttcher und Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafel- mitarbeiterin von der Steuerungsgruppe der „Tafel Ahrweiler“, herzlich im Gymnasium Calvarienberg – Privates Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler – von Sportlehrerin Christina Weber und Direktorin Dr. Annette Gies empfangen. Herzlich wurden Christiane Böttcher (Mitte links) und Angelika Schorn (Dritte von rechts) am Gymnasium Calvarienberg empfangen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 c waren bei der Spendenübergabe durch Direktorin Dr. Annette Gies (Mitte rechts) und Sportlehrerin Christina Weber (Mitte) dabei. Die 350 Euro sind für die spendenfinanzierte Tafel eine große Hilfe. | Foto: E.T. Müller Stellvertretend für die vielen Schülerinnen und Schüler, die vor Corona Tafelkunden mit Lebensmittelspenden erfreuten, war die Klasse 7c anwesend. „In der Fastenzeit hatten wir sonst unsere Lebensmittelaktion. Das ging leider nicht“, erklärte Christina Weber, die stattdessen eine andere kreative Idee hatte. Unter dem Motto „Wir machen die Welt ein bisschen bunter...“ nähte Christina Weber zusammen mit ihren beiden ehemaligen Kolleginnen, Helene Hammelrath und Claudia Näkel, eine Vielzahl an Maskenüberzügen. Die sogenannten „Covershields“ passen genau über alle FFP 2-Masken und verwandeln diese in modische Accessoires. Die „Cover- shields“ vom Calvarienberg gibt es in vielen Farben und mit unterschiedlichen Mustern. Als Material wird ein dünnes, luftdurchlässiges Vlies mit antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften verwendet. Jede Maske kostet 4,50 Euro, wobei 2,00 Euro fürs Material genutzt werden und 2,50 Euro an die „Tafel Ahrweiler“ gehen. Das Nähen hat sich gelohnt! 350 Euro konnten Schulleiterin Dr. Annette Gies und Sportlehrerin Christina Weber der „Tafel „Ahrweiler“ überreichen. Christiane Böttcher und Angelika Schorn bedankten sich herzlich bei der Schule und den drei fleißigen Näherinnen, die auch in diesem Jahr die Tafel mit einer Spende überrascht haben. „Ihre Spende hilft uns enorm. Zurzeit müssen wir die Lebensmittel in Ahrweiler und Sinzig kontaktfrei in Tüten ausgeben. Allein bei der Ausgabestelle Ahrweiler sind pro Ausgabe 400 Tüten fällig. Das geht ins Geld“, so Christiane Böttcher. Chice „Covershields“ können auch weiterhin für 4,50 Euro beim Gymnasium Calvarienberg bestellt werden. Da noch viele Shields da sind, ist eine schnelle Lieferung möglich, wobei die Bestellung per Email oder postalisch mit einem frankierten und adressierten Rückumschlag erfolgen kann: Email: weber@gymnasium-calvarienberg.de Postalisch: Gymnasium Calvarienberg, z.Hd. Christina Weber, Blandine-Merten- Straße 30 in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bunte „Covershields“ vom

Gymnasium Calvarienberg

helfen der Tafel

350 Euro überreichten Christina

Weber und Annette Gies in Bad

Neuenahr-Ahrweiler

18.5.2021 | Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher und Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafelmitarbeiterin von der Steuerungsgruppe der „Tafel Ahrweiler“, herzlich im Gymnasium Calvarienberg – Privates Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler – von Sportlehrerin Christina Weber und Direktorin Dr. Annette Gies empfangen. Herzlich wurden Christiane Böttcher (Mitte links) und Angelika Schorn (Dritte von rechts) am Gymnasium Calvarienberg empfangen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 c waren bei der Spendenübergabe durch Direktorin Dr. Annette Gies (Mitte rechts) und Sport- lehrerin Christina Weber (Mitte) dabei. Die 350 Euro sind für die spendenfinanzierte Tafel eine große Hilfe. | Foto: E.T. Müller Stellvertretend für die vielen Schülerinnen und Schüler, die vor Corona Tafelkunden mit Lebensmittelspenden erfreuten, war die Klasse 7c anwesend. „In der Fastenzeit hatten wir sonst unsere Lebensmittelaktion. Das ging leider nicht“, erklärte Christina Weber, die stattdessen eine andere kreative Idee hatte. Unter dem Motto „Wir machen die Welt ein bisschen bunter...“ nähte Christina Weber zusammen mit ihren beiden ehemaligen Kolleginnen, Helene Hammelrath und Claudia Näkel, eine Vielzahl an Maskenüberzügen. Die sogenannten „Covershields“ passen genau über alle FFP 2- Masken und verwandeln diese in modische Accessoires. Die „Covershields“ vom Calvarienberg gibt es in vielen Farben und mit unterschiedlichen Mustern. Als Material wird ein dünnes, luftdurchlässiges Vlies mit antiviralen und antibakteriellen Eigen- schaften verwendet. Jede Maske kostet 4,50 Euro, wobei 2,00 Euro fürs Material genutzt werden und 2,50 Euro an die „Tafel Ahrweiler“ gehen. Das Nähen hat sich gelohnt! 350 Euro konnten Schul- leiterin Dr. Annette Gies und Sportlehrerin Christina Weber der „Tafel „Ahrweiler“ über- reichen. Christiane Böttcher und Angelika Schorn bedankten sich herzlich bei der Schule und den drei fleißigen Näherinnen, die auch in diesem Jahr die Tafel mit einer Spende überrascht haben. „Ihre Spende hilft uns enorm. Zurzeit müssen wir die Lebens- mittel in Ahrweiler und Sinzig kontaktfrei in Tüten ausgeben. Allein bei der Ausgabestelle Ahrweiler sind pro Ausgabe 400 Tüten fällig. Das geht ins Geld“, so Christiane Böttcher. Chice „Covershields“ können auch weiterhin für 4,50 Euro beim Gymnasium Calvarien- berg bestellt werden. Da noch viele Shields da sind, ist eine schnelle Lieferung möglich, wobei die Bestellung per Email oder postalisch mit einem frankierten und adressierten Rückumschlag erfolgen kann: Email: weber@gymnasium-calvarienberg.de Postalisch: Gymnasium Calvarienberg, z.Hd. Christina Weber, Blandine-Merten-Straße 30 in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler