Natur kann so spannend sein

Die letzten Wochen der Vorschulkinder in der Kita

St..Hildegard haben begonnen

15.6.2021 | In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem mit dem Thema „Wie locken wir Insekten und Bienen in unseren Garten?“ befasst. Da Aktionen und Ausflüge durch die Pandemie leider noch nicht möglich waren, überlegten sich die Erzieherinnen tolle Projekte, die im Kindergarten durchgeführt werden konnten. Allen Gruppen machte es großen Spaß, Blumenwiesen zu säen und von Tag zu Tag mit anzusehen, wie es in Blumenkästen und Kübeln langsam zu leben und zu blühen beginnt. Um zu verstehen, was da geschieht und weshalb das so wichtig ist, wurde in den Gruppen der Lebensraum der Bienen erklärt. Wo und wie die Bienen in der Natur leben, erfuhren die Kinder beim Spaziergang zu einem Bienenhotel in Bachem. Danach wollten sie natürlich auch selbst ein Bienenhotel bauen, während eine andere Gruppe Urzeitkrebse züchtete und konzentriert beobachtete. Gerade beschäftigen sich die Jungen und Mädchen mit dem Füttern von Raupen und sind ganz gespannt, was aus den Tierchen wird, die sich teilweise schon verpuppt haben. Natürlich möchten sie dabei sein, wenn der erste bunte Schmetterling schlüpft. Dann wird es bei den Maxi Club Kindern in den nächsten Wochen auch wieder mit dem Bienenprojekt weitergehen und sie erfahren, wie Honig entsteht, weshalb die Biene ein so wichtiges Insekt ist und wie der leckere Honig schmeckt. Mit Wachswaben, die vom Bienenvolk zur Aufzucht gebaut wurden, werden die Gruppen Kerzen basteln. Alle freuen sich auf die „Waldtage“, die im nahegelegenen Wald stattfinden werden. Ein tolles Programm rund um die Natur haben die Erzieherinnen da zusammen- gestellt, erstes Rüstzeug für die bevorstehende Schule, wo doch Polizei und Feuerwehr in diesem Jahr leider nicht besucht werden konnten. Das anstehende „Piratenfest“ ist der Höhepunkt des Jahres, und auch an den Schul- tüten wird schon eifrig gebastelt. Schließlich endet schon bald mit dem Sommer die spannende und aufregende Zeit in der Kita.

Natur kann so spannend sein

Die letzten Wochen der

Vorschulkinder in der Kita

St..Hildegard haben begonnen

15.6.2021 | In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem mit dem Thema „Wie locken wir Insekten und Bienen in unseren Garten?“ befasst. Da Aktionen und Ausflüge durch die Pandemie leider noch nicht möglich waren, überlegten sich die Erzieherinnen tolle Projekte, die im Kindergarten durchgeführt werden konnten. Allen Gruppen machte es großen Spaß, Blumenwiesen zu säen und von Tag zu Tag mit anzusehen, wie es in Blumenkästen und Kübeln langsam zu leben und zu blühen beginnt. Um zu verstehen, was da geschieht und weshalb das so wichtig ist, wurde in den Gruppen der Lebensraum der Bienen erklärt. Wo und wie die Bienen in der Natur leben, erfuhren die Kinder beim Spaziergang zu einem Bienenhotel in Bachem. Danach wollten sie natürlich auch selbst ein Bienenhotel bauen, während eine andere Gruppe Urzeitkrebse züchtete und konzentriert beobachtete. Gerade beschäftigen sich die Jungen und Mädchen mit dem Füttern von Raupen und sind ganz gespannt, was aus den Tierchen wird, die sich teilweise schon verpuppt haben. Natürlich möchten sie dabei sein, wenn der erste bunte Schmetterling schlüpft. Dann wird es bei den Maxi Club Kindern in den nächsten Wochen auch wieder mit dem Bienenprojekt weitergehen und sie erfahren, wie Honig entsteht, weshalb die Biene ein so wichtiges Insekt ist und wie der leckere Honig schmeckt. Mit Wachswaben, die vom Bienenvolk zur Aufzucht gebaut wurden, werden die Gruppen Kerzen basteln. Alle freuen sich auf die „Waldtage“, die im nahegelegenen Wald stattfinden werden. Ein tolles Programm rund um die Natur haben die Erzieherinnen da zusammen- gestellt, erstes Rüstzeug für die bevor- stehende Schule, wo doch Polizei und Feuerwehr in diesem Jahr leider nicht besucht werden konnten. Das anstehende „Piratenfest“ ist der Höhe- punkt des Jahres, und auch an den Schul- tüten wird schon eifrig gebastelt. Schließlich endet schon bald mit dem Sommer die spannende und aufregende Zeit in der Kita.