#SolidAHRität

3.8.2021 | Wir, die wir im Ahrtal leben und zu Hause sind, haben vor fast drei Wochen eine Katastrophe erleben müssen, die so wohl für niemanden von uns vorstellbar war. Manche Menschen haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren, manche kämpfen um den Erhalt ihrer Existenz, zu viele haben sogar ihr Leben verloren. Nach dem Schock der ersten Tage, versuchen wir nun das Unvorstellbare zu begreifen. Das fängt bei Kleinigkeiten an und endet im Großen: Strukturen greifen nicht mehr, Straßen sind zerstört, das eigene Zuhause unbewohnbar, Zukunftsängste allgegenwärtig, geliebte Menschen, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Familie plötzlich nicht mehr da. Unsere Situation ist beklemmend, aber sie hat uns auch gezeigt, dass wir hier im Ahrtal stark sind, dass wir mit Kraft und Mut unsere Region wieder aufbauen werden. Das Ahrtal, wie wir es kannten und lieben gelernt haben, wird es so nicht mehr geben. Aber es wird wieder werden, anders aber nicht weniger schön und besonders. Dass wir so viel Hilfsbreitschaft und unkomplizierte Hilfe aus allen Teilen Deutschlands erfahren dürfen, gibt uns zusätzlich Kraft in dieser Zeit. Wir danken allen Freund:innen, Unterstützer:innen, Mitarbeiter:innen, Helfer:innen, Ehrenamt- lichen, Seelsorger:innen, Mitdenkenden, Mitfühlenden … Ohne euch, eure #SolidAHRität, eure Unterstützung und eure Hilfsbreitschaft wäre es nicht zu schaffen.

#SolidAHRität

3.8.2021 | Wir, die wir im Ahrtal leben und zu Hause sind, haben vor fast drei Wochen eine Katastrophe erleben müssen, die so wohl für niemanden von uns vorstellbar war. Manche Menschen haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren, manche kämpfen um den Erhalt ihrer Existenz, zu viele haben sogar ihr Leben verloren. Nach dem Schock der ersten Tage, versuchen wir nun das Unvorstellbare zu begreifen. Das fängt bei Kleinigkeiten an und endet im Großen: Strukturen greifen nicht mehr, Straßen sind zerstört, das eigene Zuhause unbewohnbar, Zukunftsängste allgegenwärtig, geliebte Menschen, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Familie plötzlich nicht mehr da. Unsere Situation ist beklemmend, aber sie hat uns auch gezeigt, dass wir hier im Ahrtal stark sind, dass wir mit Kraft und Mut unsere Region wieder aufbauen werden. Das Ahrtal, wie wir es kannten und lieben gelernt haben, wird es so nicht mehr geben. Aber es wird wieder werden, anders aber nicht weniger schön und besonders. Dass wir so viel Hilfsbreitschaft und unkomplizierte Hilfe aus allen Teilen Deutschlands erfahren dürfen, gibt uns zusätzlich Kraft in dieser Zeit. Wir danken allen Freund:innen, Unterstützer:innen, Mitarbeiter:innen, Helfer:innen, Ehrenamt- lichen, Seelsorger:innen, Mitdenkenden, Mitfühlenden … Ohne euch, eure #SolidAHRität, eure Unter- stützung und eure Hilfsbreitschaft wäre es nicht zu schaffen.