Offener Fahrradtreff verteilt die

Siegerpreise der Stadt Remagen

21.10.2021 | Gestern trafen sich mehrere Mitfahrradler des „Offenen Fahrradtreffs“ im Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“: Die Leiterin des Projekts, Frau Mechthild Haase, begrüßte die Fahrradteams der Jahre 2020 und 2021 mit herzlichen Worten und dankte Chantal Zinke, der Klimamanagerin der Stadt Remagen, für ihre kurzfristig ermöglichte Teilnahme. Coronabedingt konnte die interne Preisverteilung des Vorjahrs erst jetzt stattfinden. Mechthild Haase (2. von rechts) begrüßt die Teammitglieder und Klimamanagerin Chantal Zinke (rechts). Anschließend überreichten Jürgen Becker und Otto von Lom, beide Organisatoren der Fahrradfahrten im „Offenen Fahrradtreff“, die Preise der Stadtverwaltung an die anwesenden Stadtradler der Jahre 2020 und 2021. Otto von Lom (5. von links) und Jürgen Becker (6. von links) verteilen die Preise. Die Oberwintererin Mechthild Oppenhäuser trug mit 657km / 675km knapp vor der Remagerin Irmgard Becker mit 646km / 615km am meisten zum Teamerfolg bei. Die in diesem Jahr recht große Gruppe mit insgesamt 20 Mitfahrerinnen belegte in dem vom Veranstalter im Internet veröffentlichten Teamranking für die Stadt Remagen gar den ersten Platz für die insgesamt vom Team gefahrenen 5652 km. Diese Strecke entspricht einer CO2-Einsparung von 831kg. Zum Abschluss der Siegerehrung gab es dann auf der Mauer des Marktplatzes Kaffee und leckeren Kuchen. Dank des ausbleibenden Regens konnten mehrere Teammitglieder noch längere Zeit mit Frau Zinke intensiv über den Klimaschutz in Remagen diskutieren.

Offener Fahrradtreff verteilt die

Siegerpreise der Stadt Remagen

21.10.2021 | Gestern trafen sich mehrere Mitfahrradler des „Offenen Fahrradtreffs“ im Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“: Die Leiterin des Projekts, Frau Mechthild Haase, begrüßte die Fahrradteams der Jahre 2020 und 2021 mit herzlichen Worten und dankte Chantal Zinke, der Klimamanagerin der Stadt Remagen, für ihre kurzfristig ermöglichte Teilnahme. Corona- bedingt konnte die interne Preisverteilung des Vorjahrs erst jetzt stattfinden. Mechthild Haase (2. von rechts) begrüßt die Teammitglieder und Klimamanagerin Chantal Zinke (rechts). Anschließend überreichten Jürgen Becker und Otto von Lom, beide Organisatoren der Fahrradfahrten im „Offenen Fahrradtreff“, die Preise der Stadtverwaltung an die anwesenden Stadtradler der Jahre 2020 und 2021. Otto von Lom (5. von links) und Jürgen Becker (6. von links) verteilen die Preise. Die Oberwintererin Mechthild Oppenhäuser trug mit 657km / 675km knapp vor der Remagerin Irmgard Becker mit 646km / 615km am meisten zum Teamerfolg bei. Die in diesem Jahr recht große Gruppe mit insgesamt 20 Mitfahrerinnen belegte in dem vom Veranstalter im Internet veröffentlichten Teamranking für die Stadt Remagen gar den ersten Platz für die insgesamt vom Team gefahrenen 5652 km. Diese Strecke ent- spricht einer CO2-Einsparung von 831kg. Zum Abschluss der Siegerehrung gab es dann auf der Mauer des Marktplatzes Kaffee und leckeren Kuchen. Dank des ausbleibenden Regens konnten mehrere Teammitglieder noch längere Zeit mit Frau Zinke intensiv über den Klimaschutz in Remagen diskutieren.