Wie der heilige Martin

Kindergartenkinder spenden der Caritas-Tafel

26.10.2021 | Auch in diesem Jahr, wie in den vielen Jahren davor, haben die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Albert der Caritas-Tafel in Andernach jede Menge Lebensmittel gespendet, eine Aktion zum Erntedank und mit Blick auf den Heiligen Martin, der ebenfalls mit den Armen geteilt hat. Mit den Kindergartenkindern freuen sich (von links) Hubertine Akueson-Gam, Simone Haubrichs, Ingrid Stern, Jutta Topel-Nink und Natalie Polunin über die alljährliche Aktion der Katholischen Kindertagesstätte St. Albert. | Foto: E.T. Müller Unterstützung bekamen die Jungen und Mädchen von ihren Eltern, die ihnen jede Menge haltbarer Lebensmittel – von Nudeln bis Kaffee – in die Kita mitgaben. Am Ende war ein ganzer Bollerwagen voller leckerer Sachen zusammengekommen, den man zur Übergabe an einen der schönsten Plätze Andernachs zog, zum Spielplatz vor dem Mariendom. Dort überreichten die Kids zusammen mit ihren Erzieherinnen Jutta Topel-Nink und Natalie Polunin die kostbare Fracht an die ehrenamtlichen Caritas-Mitarbeiterinnen Hubertine Akueson-Gam und Ingrid Stern sowie an die hauptamtliche Caritas-Mitarbeiterin Simone Haubrichs. Simone Haubrichs bedankte sich herzliche bei den Jungen und Mädchen sowie bei allen Erzieherinnen. So haben die Kinder gelernt, wie wichtig Teilen ist, da es vielen Menschen nicht so gut geht. Und die Tafelkunden können sich über viele haltbare Lebensmittel freuen. Wer übrigens ehrenamtlich bei der Tafel mitmachen will, ist herzlich willkommen. Tafel-Ausgabestelle Andernach Caritas-Zentrum St. Stephan Friedlandstr. 31 | Andernach Tafelbüro: 02651 — 98 69-147 tafel@caritas-mayen.de

Wie der heilige Martin

Kindergartenkinder spenden der

Caritas-Tafel

26.10.2021 | Auch in diesem Jahr, wie in den vielen Jahren davor, haben die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Albert der Caritas-Tafel in Andernach jede Menge Lebensmittel gespendet, eine Aktion zum Erntedank und mit Blick auf den Heiligen Martin, der ebenfalls mit den Armen geteilt hat. Mit den Kindergartenkindern freuen sich (von links) Hubertine Akueson-Gam, Simone Haubrichs, Ingrid Stern, Jutta Topel-Nink und Natalie Polunin über die alljährliche Aktion der Katholischen Kindertagesstätte St. Albert. | Foto: E.T. Müller Unterstützung bekamen die Jungen und Mädchen von ihren Eltern, die ihnen jede Menge haltbarer Lebensmittel – von Nudeln bis Kaffee – in die Kita mitgaben. Am Ende war ein ganzer Bollerwagen voller leckerer Sachen zusammengekommen, den man zur Übergabe an einen der schönsten Plätze Andernachs zog, zum Spielplatz vor dem Mariendom. Dort überreichten die Kids zusammen mit ihren Erzieherinnen Jutta Topel-Nink und Natalie Polunin die kostbare Fracht an die ehrenamtlichen Caritas- Mitarbeiterinnen Hubertine Akueson-Gam und Ingrid Stern sowie an die hauptamtliche Caritas-Mitarbeiterin Simone Haubrichs. Simone Haubrichs bedankte sich herzliche bei den Jungen und Mädchen sowie bei allen Erzieherinnen. So haben die Kinder gelernt, wie wichtig Teilen ist, da es vielen Menschen nicht so gut geht. Und die Tafelkunden können sich über viele haltbare Lebensmittel freuen. Wer übrigens ehrenamtlich bei der Tafel mitmachen will, ist herzlich willkommen. Tafel-Ausgabestelle Andernach Caritas-Zentrum St. Stephan Friedlandstr. 31 | Andernach Tafelbüro: 02651 — 98 69-147 tafel@caritas-mayen.de