Wolle, Nadel & Co – ein Treff für

Handarbeitsbegeisterte

Erstes Treffen am 30. November im Wintertreff Kurpark

Unter dem Motto „Wolle, Nadel & Co“ trafen sich seit mehr zehn Jahren wöchentlich während der Tafelausgaben in Sinzig und Ahrweiler „handarbeitsbegeisterte Menschen“. Denn Stricken und Handarbeiten allgemein in der Gemeinschaft bringt viele Vorteile. Anfängerinnen wissen oft mit den Abkürzungen in Strickanleitungen nichts anzufangen. Fachbegriffe sind nur selten selbst erklärend. Gut, wenn in der Gruppe Frauen (oder Männer) anwesend sind, die direkt am angefangenen Strickstück geduldig zeigen, wie die Anleitungen umzusetzen sind. Gerne genutzt wird auch die Möglichkeit, Strickhefte und Bücher mit Anleitungen untereinander zu tauschen. Wollreste können ebenfalls getauscht oder verschenkt werden. Wer gerade kein Projekt in Arbeit hat, schaut den anderen über die Schultern und holt sich auf diese Weise Anregungen. Der Hauptgrund am Handarbeitstreff teilzunehmen, ist für die meisten jedoch das gesellige Beisammensein. Durch die Corona Bestimmungen mussten alle lange auf die Treffen verzichten. Jetzt wollen wir neu durchstarten . Das erste Treffen findet am 30. November von 14:30 bis 16:30 Uhr im Wintertreff Kurpark statt. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen. Alle, die gerne stricken oder handarbeiten, sind herzlich eingeladen und können sich beim Caritasverband anmelden. Möchten Sie sich bei unserer Gruppe engagieren? Wir würden uns sehr freuen, SIE als ehrenamtliche Mitorganisatorin des Projektes „Wolle Nadel & Co“ dauerhaft gewinnen zu können. Anmeldung und weitere Infos: Mary Witsch | Caritas in Ahrweiler Tel. 02641 — 75 98 60 witsch-m@caritas-ahrweiler.de Die „Tafel Ahrweiler“ mit ihrer „Tafel plus“ ist eine ökumenische Kooperation von Caritas Ahrweiler, Diakonischem Werk, Evangelischer Kirchengemeinde Bad Neuenahr und Dekanat Ahr-Eifel.

Wolle, Nadel & Co – ein Treff für

Handarbeitsbegeisterte

Erstes Treffen am 30. November

im Wintertreff Kurpark

Unter dem Motto „Wolle, Nadel & Co“ trafen sich seit mehr zehn Jahren wöchentlich während der Tafelausgaben in Sinzig und Ahrweiler „handarbeitsbegeisterte Menschen“. Denn Stricken und Handarbeiten allgemein in der Gemeinschaft bringt viele Vorteile. Anfängerinnen wissen oft mit den Abkürzungen in Strickanleitungen nichts anzufangen. Fachbegriffe sind nur selten selbst erklärend. Gut, wenn in der Gruppe Frauen (oder Männer) anwesend sind, die direkt am angefangenen Strickstück geduldig zeigen, wie die Anleitungen umzusetzen sind. Gerne genutzt wird auch die Möglichkeit, Strickhefte und Bücher mit Anleitungen untereinander zu tauschen. Wollreste können ebenfalls getauscht oder verschenkt werden. Wer gerade kein Projekt in Arbeit hat, schaut den anderen über die Schultern und holt sich auf diese Weise Anregungen. Der Hauptgrund am Handarbeitstreff teilzunehmen, ist für die meisten jedoch das gesellige Beisammensein. Durch die Corona Bestimmungen mussten alle lange auf die Treffen verzichten. Jetzt wollen wir neu durchstarten . Das erste Treffen findet am 30. November von 14:30 bis 16:30 Uhr im Wintertreff Kurpark statt. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen. Alle, die gerne stricken oder handarbeiten, sind herzlich eingeladen und können sich beim Caritasverband anmelden. Möchten Sie sich bei unserer Gruppe engagieren? Wir würden uns sehr freuen, SIE als ehrenamtliche Mitorganisatorin des Projektes „Wolle Nadel & Co“ dauerhaft gewinnen zu können. Anmeldung und weitere Infos: Mary Witsch | Caritas in Ahrweiler Tel. 02641 — 75 98 60 witsch-m@caritas-ahrweiler.de Die „Tafel Ahrweiler“ mit ihrer „Tafel plus“ ist eine ökumenische Kooperation von Caritas Ahrweiler, Diakonischem Werk, Evangelischer Kirchengemeinde Bad Neuenahr und Dekanat Ahr-Eifel.