„Freibeuter der Liebe“

überreichen Weihnachtsgeschenke

23.12.2021 | Vollbepackt mit Weihnachtsgeschenken überraschte der Verein „Freibeuter der Liebe“ die Caritas in Andernach. Dankbar nahm Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm die liebevoll verpackten Päckchen entgegen, darin viele schöne Spielsachen im Wert von 660 Euro für die Caritas-Wunschbaumaktion. Diese Geschenke für die Caritas-Wunschbaumaktion gingen an Kinder, die sonst keine Geschenke bekommen hätten. Um den Wunschbaum in Andernach versammeln sich (von links) Martina Prüm, Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney, Jan Eller und Helena Elzer. | Foto: Caritas Auf Facebook hatte der Verein Freibeuter der Liebe Andernach e.V. aufgefordert, über PayPal für die Wunschbaumaktion Geld zu spenden. Und das haben die 100 Vereinsmitglieder auch fleißig getan. Herzlich bedankten sich Martina Prüm und Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney bei Jan Eller, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, sowie bei Schriftführerin Helena Elzer. Martina Prüm: „Mit ihrer Spende helfen Sie Familien, die zu uns in die Beratungsdienste kommen und dringend Unterstützung brauchen. Herzlichen Dank!“

„Freibeuter der Liebe“

überreichen Weihnachts-

geschenke

23.12.2021 | Vollbepackt mit Weihnachts- geschenken überraschte der Verein „Frei- beuter der Liebe“ die Caritas in Andernach. Dankbar nahm Caritas-Mitarbeiterin Martina Prüm die liebevoll verpackten Päckchen entgegen, darin viele schöne Spielsachen im Wert von 660 Euro für die Caritas-Wunsch- baumaktion. Diese Geschenke für die Caritas-Wunschbaumaktion gingen an Kinder, die sonst keine Geschenke bekommen hätten. Um den Wunschbaum in Andernach versammeln sich (von links) Martina Prüm, Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney, Jan Eller und Helena Elzer. | Foto: Caritas Auf Facebook hatte der Verein Freibeuter der Liebe Andernach e.V. aufgefordert, über PayPal für die Wunschbaumaktion Geld zu spenden. Und das haben die 100 Vereins- mitglieder auch fleißig getan. Herzlich bedankten sich Martina Prüm und Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney bei Jan Eller, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, sowie bei Schriftführerin Helena Elzer. Martina Prüm: „Mit ihrer Spende helfen Sie Familien, die zu uns in die Beratungsdienste kommen und dringend Unterstützung brauchen. Herzlichen Dank!“