Einladung zur Infoveranstaltung

„Senioren — Digital Mobil“

7.1.2022 | Die Digitalisierung schreitet in Riesenschritten voran, aber einige Menschen haben aus unterschiedlichen Gründen noch keinen einzigen Schritt in die digitale Welt gewagt, die zur Teilhabe und für ein selbstbestimmtes Leben im Alter von großer Bedeutung ist. Auf Initiative des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie startete Ende 2018 gemeinsam mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest ein Schulungsprogramm für Ehrenamtliche, das darauf vorbereitet, Senioren im Umgang mit Computer, Smartphone & Co. als Digitalbotschafter- innen und -Botschafter — kurz: DigiBos — zu unterstützen. Auf dem (von links): F. Maciolok, DigiBo — I. Neubusch, Gemeindeschwester plus — E. Hohls, Digibo — W..Borschbach, Digibo. Nicht auf dem Foto sind Marion Surrey, HdF/MGH — K. Hoffmann, DigiBo — M..Kaut, DigiBo. | Foto: HdF/MGH In Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden bisher sechs Ehrenamtliche für diese Aufgabe qualifiziert. Die DigiBos wollen vor Ort Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für ältere Menschen sein und diesen den Einstieg in die digitale Welt erleichtern. Sie wollen älteren Menschen den Umgang mit der neuen Technik näherbringen, den Weg ins und durchs Internet weisen, Tipps geben, aber auch Tücken aufzeigen. Die DigiBos möchten u.a. Menschen helfen, die einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet besitzen, aber nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Wie kann man zum Beispiel risikoarm im Internet einkaufen, Bankgeschäfte sicher von zu Hause aus erledigen oder mit den Enkeln kommunizieren? Haushaltstipps, Reiseberichte und Produktvergleiche sind nur einen Klick weit entfernt. Darüber hinaus bieten sich völlig neue Wege, mit der Familie in der Ferne oder mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Mit dem Dienst „Skype“ zum Beispiel kann man kostenlos telefonieren und sich dabei sogar per Video sehen, und das Ganze über Ländergrenzen hinweg. Auch wenn man selbst noch kein digitales Gerät besitzt, helfen die Digibos weiter. Denn sie arbeiten eng mit der Gemeindeschwester plus und dem Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus (HdF/MGH) zusammen. Der Gemeindeschwester plus hat die Landesmedienanstalt einen sogenannten Medienkoffer mit fünf Tablets zur Verfügung gestellt. Auch Marion Surrey vom HdF/MGH leiht die mit Landesförderung angeschafften Tablets unentgeltlich aus. So können die digitalen Endgeräte ohne Druck getestet werden, was die Kaufentscheidung erleichtert. Fragen zur Ausleihe beantwortet: Ingrid Neubusch | Gemeindeschwester plus Tel. 0151 – 18 60 333 Marion Surrey | HdF/MGH Tel. 02641 – 914 98 92 Um das Gerät erfolgreich in Gang zu setzen, lohnt sich ein Besuch der DigiBos im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus. Laptop, Tablet oder Smartphone können also mitgebracht werden, um Bedienungsschwierigkeiten individuell zu besprechen und Sicherheit im Umgang mit digitalen Geräten zu erlangen. Alle Interessierte sind herzlich zur Auftaktveranstaltung am Dienstag, 25. Januar 2022, um 16:00 Uhr ins Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6, eingeladen. Dann wird das Konzepts der DigiBos in Bad Neuenahr-Ahrweiler vorgestellt. Zutritt nur mit 2G+ oder 3-fach geimpft. Es wird gebeten, Impfnachweis und Personalausweis mitzubringen. Da die Plätze begrenzt sind und zur Einhaltung der Corona-Hygiene- Vorschriften ist eine telefonische Anmeldung erforderlich: Marion Surrey | HdF/MGH Tel. 02641 – 914 98 92

Einladung zur

Infoveranstaltung

„Senioren — Digital Mobil“

7.1.2022 | Die Digitalisierung schreitet in Riesenschritten voran, aber einige Menschen haben aus unterschiedlichen Gründen noch keinen einzigen Schritt in die digitale Welt gewagt, die zur Teilhabe und für ein selbst- bestimmtes Leben im Alter von großer Bedeutung ist. Auf Initiative des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie startete Ende 2018 gemeinsam mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest ein Schulungsprogramm für Ehrenamtliche, das darauf vorbereitet, Senioren im Umgang mit Computer, Smartphone & Co. als Digital- botschafterinnen und -Botschafter — kurz: DigiBos — zu unterstützen. Auf dem (von links): F. Maciolok, DigiBo — I. Neubusch, Gemeindeschwester plus — E. Hohls, Digibo — W..Borschbach, Digibo. Nicht auf dem Foto sind Marion Surrey, HdF/MGH — K. Hoffmann, DigiBo — M..Kaut, DigiBo. | Foto: HdF/MGH In Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden bisher sechs Ehrenamtliche für diese Aufgabe qualifiziert. Die DigiBos wollen vor Ort Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für ältere Menschen sein und diesen den Einstieg in die digitale Welt erleichtern. Sie wollen älteren Menschen den Umgang mit der neuen Technik näherbringen, den Weg ins und durchs Internet weisen, Tipps geben, aber auch Tücken aufzeigen. Die DigiBos möchten u.a. Menschen helfen, die einen PC, ein Smartphone oder ein Tablet besitzen, aber nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Wie kann man zum Beispiel risikoarm im Internet einkaufen, Bankgeschäfte sicher von zu Hause aus erledigen oder mit den Enkeln kommunizieren? Haushaltstipps, Reiseberichte und Produktvergleiche sind nur einen Klick weit entfernt. Darüber hinaus bieten sich völlig neue Wege, mit der Familie in der Ferne oder mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Mit dem Dienst „Skype“ zum Beispiel kann man kostenlos telefonieren und sich dabei sogar per Video sehen, und das Ganze über Ländergrenzen hinweg. Auch wenn man selbst noch kein digitales Gerät besitzt, helfen die Digibos weiter. Denn sie arbeiten eng mit der Gemeindeschwester plus und dem Haus der Familie / Mehrgenerationen- haus (HdF/MGH) zusammen. Der Gemeindeschwester plus hat die Landesmedienanstalt einen sogenannten Medienkoffer mit fünf Tablets zur Verfügung gestellt. Auch Marion Surrey vom HdF/MGH leiht die mit Landesförderung angeschafften Tablets unentgeltlich aus. So können die digitalen Endgeräte ohne Druck getestet werden, was die Kaufentscheidung erleichtert. Fragen zur Ausleihe beantwortet: Ingrid Neubusch | Gemeindeschwester plus Tel. 0151 – 18 60 333 Marion Surrey | HdF/MGH Tel. 02641 – 914 98 92 Um das Gerät erfolgreich in Gang zu setzen, lohnt sich ein Besuch der DigiBos im Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus. Laptop, Tablet oder Smartphone können also mitgebracht werden, um Bedienungs- schwierigkeiten individuell zu besprechen und Sicherheit im Umgang mit digitalen Geräten zu erlangen. Alle Interessierte sind herzlich zur Auftakt- veranstaltung am Dienstag, 25. Januar 2022, um 16:00 Uhr ins Haus der Familie / Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6, eingeladen. Dann wird das Konzepts der DigiBos in Bad Neuenahr- Ahrweiler vorgestellt. Zutritt nur mit 2G+ oder 3-fach geimpft. Es wird gebeten, Impfnachweis und Personal- ausweis mitzubringen. Da die Plätze begrenzt sind und zur Einhaltung der Corona-Hygiene-Vorschriften ist eine telefonische Anmeldung erforderlich: Marion Surrey | HdF/MGH Tel. 02641 – 914 98 92