„Hallo Nachbar“:

Weitere Ehrenamtliche können sich noch melden

Nachbarschaftshilfe in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist bereits aktiv

13.1.2022 | Schnelle und unbürokratische Hilfe leistet die Nachbarschaftshilfe Bad Neuenahr- Ahrweiler dank der ersten, bereits aktiven Ehrenamtlichen. Die Nachbarschaftshilfe unter- stützt Menschen, die oft nicht mehr in der Lage sind, einfache Alltagssituationen allein zu bewältigen. Für diese Aufgabe werden weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Die Bandbreite möglicher Hilfestellungen ist groß und spricht unterschiedliche Talente an: Einkaufen gehen oder beim Einkaufen begleiten, Begleitung zum Arzt, Begleitung zu den Wintertreffpunkten, Glühbirnen auswechseln, eine Gardine aufhängen, spazieren gehen, Kontakte knüpfen zu Hilfsorganisationen und vieles mehr. „Jeder und jede, die sich meldet, entscheidet selbst, welche Hilfe er oder sie anbieten möchte. Auf dem Foto (von links): Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus — Caritas-Mitarbeiter Christoph Hübinger — Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler — Ute Remshagen, Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft. | Foto: Caritas Wir laden zunächst zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch ein, um ausführlich zu informieren“, so Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler. Das Projekt „Hallo Nachbar“ wird von ihr gemeinsam mit der Gemeinde- schwester plus sowie vom Pflegestützpunkt organisiert, die beide zuständig für das Stadt- gebiet sind. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der katholischen und evangelischen Kirche sowie mit dem Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler. An diesem Ehrenamt Interessierte können sich telefonisch oder per Mail melden: Mechthild Haase Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler Tel. 02641 – 75 98 60 haase-m@caritas-ahrweiler.de Wer die Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich montags, dienstags und donnerstags zwischen 9:00 und 16:00 Uhr telefonisch mit Caritas-Mitarbeiter Christoph Hübinger in Verbindung setzen: 0163 – 43 65 640

„Hallo Nachbar“:

Weitere Ehrenamtliche

können sich noch melden

Nachbarschaftshilfe in Bad Neuenahr-

Ahrweiler ist bereits aktiv

13.1.2022 | Schnelle und unbürokratische Hilfe leistet die Nachbarschaftshilfe Bad Neuenahr-Ahrweiler dank der ersten, bereits aktiven Ehrenamtlichen. Die Nachbarschafts- hilfe unterstützt Menschen, die oft nicht mehr in der Lage sind, einfache Alltags- situationen allein zu bewältigen. Für diese Aufgabe werden weitere ehrenamt- liche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Die Bandbreite möglicher Hilfe- stellungen ist groß und spricht unterschied- liche Talente an: Einkaufen gehen oder beim Einkaufen begleiten, Begleitung zum Arzt, Begleitung zu den Wintertreffpunkten, Glühbirnen auswechseln, eine Gardine aufhängen, spazieren gehen, Kontakte knüpfen zu Hilfsorganisationen und vieles mehr. „Jeder und jede, die sich meldet, entscheidet selbst, welche Hilfe er oder sie anbieten möchte. Auf dem Foto (von links): Ingrid Neubusch, Gemeinde- schwester plus — Caritas-Mitarbeiter Christoph Hübinger — Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler — Ute Remshagen, Pflegestützpunkt Bad Neuenahr- Ahrweiler / Grafschaft. | Foto: Caritas Wir laden zunächst zu einem unverbind- lichen Kennenlerngespräch ein, um aus- führlich zu informieren“, so Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler. Das Projekt „Hallo Nachbar“ wird von ihr gemeinsam mit der Gemeindeschwester plus sowie vom Pflegestützpunkt organisiert, die beide zuständig für das Stadtgebiet sind. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der katholischen und evangelischen Kirche sowie mit dem Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler. An diesem Ehrenamt Interessierte können sich telefonisch oder per Mail melden: Mechthild Haase Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler Tel. 02641 – 75 98 60 haase-m@caritas-ahrweiler.de Wer die Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich montags, dienstags und donnerstags zwischen 9:00 und 16:00 Uhr telefonisch mit Caritas- Mitarbeiter Christoph Hübinger in Verbindung setzen: 0163 – 43 65 640