Überraschungstüten für „Gestrandete“ in der

Verbandsgemeinde Adenau

15.2.2022 | Ein Treffen konnte wegen Corona leider nicht stattfinden, weshalb sich das Vorbereitungsteam für die „Gestrandeten“ eine Überraschung überlegt hattee: Überraschungstüten als Gruß, dass man aneinander denkt. Auf dem Foto (von links): Chiara Cornely und Silke Schmitz vom Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau, Klaudia Thiesen vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Elisabeth Hauröder vom Dekanat Altenahr finden die Aktion prima, um mit den Menschen in Kontakt zu sein. Nicht auf dem Foto ist Gemeindeschwester plus Petra Jeandrée.

Überraschungstüten für

„Gestrandete“ in der

Verbandsgemeinde Adenau

15.2.2022 | Ein Treffen konnte wegen Corona leider nicht stattfinden, weshalb sich das Vorbereitungsteam für die „Gestrandeten“ eine Überraschung überlegt hattee: Überraschungs- tüten als Gruß, dass man aneinander denkt. Auf dem Foto (von links): Chiara Cornely und Silke Schmitz vom Generationenbüro der Verbandsgemeinde Adenau, Klaudia Thiesen vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Elisabeth Hauröder vom Dekanat Altenahr finden die Aktion prima, um mit den Menschen in Kontakt zu sein. Nicht auf dem Foto ist Gemeindeschwester plus Petra Jeandrée.