„Bewegt — Gedacht — Gelacht“

Seniorengymnastik montags in Bad Neuenahr-Ahrweiler

22.2.2022 | Zur leichten Seniorengymnastik mit heiterem Gedächtnistraining sind die älteren Bürgerinnen und Bürger alle 14 Tage immer montags von 14:00 bis 15:00 Uhr herzlich eingeladen. Treffpunkt ist der Haupteingang vom Kurpark. Zu den Treffen, die in den ungeraden Wochen stattfinden, lädt Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch bei nahezu jedem Wetter herzlich ein. Seit Anfang des Jahres findet diese Veranstaltung in Kooperation mit dem MGH/Haus der Familie im Rahmen eines Spaziergangs statt. Bei der leichten Bewegungseinheit mit heiterem Gedächtnistraining steht der Spaß im Vordergrund. Auch Ungeübte sind willkommen. Man muss also keine „Sportskanone“ sein. Ingrid Neubusch: „Bewegung wirkt sich positiv auf die Mobilität aus, fördert die Durchblutung und macht gute Laune. Wir trainieren auch die Grob- und Feinmotorik, etwa durch Fingerübungen, was das Zusammenspiel unserer rechten und linken Gehirnhälfte fördert.“ Die Teilnahme ist kostenlos. Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch ist im Rahmen der Kampagne der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) „Ich bewege mich – mir geht es gut“ als Bewegungsbegleiterin geschult. Um das beliebte Angebot zu erweitern, werden zur Unterstützung ehrenamtliche Personen gesucht, die kostenlos in der Bewegungsbegleitung geschult werden. Kontakt: Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Grafschaft, Telefon: 0151 – 18 60 333 0 Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon: 02641 – 914 98 92 Das Projekt Gemeindeschwester plus fördern das Ministerium für Arbeit, Soziales, Trans- formation und Digitalisierung und die in Rheinland-Pfalz ansässigen Krankenkassen sowie die Krankenkassenverbände und der Landkreis Ahrweiler.

„Bewegt — Gedacht —

Gelacht“

Seniorengymnastik montags in Bad

Neuenahr-Ahrweiler

22.2.2022 | Zur leichten Seniorengymnastik mit heiterem Gedächtnistraining sind die älteren Bürgerinnen und Bürger alle 14 Tage immer montags von 14:00 bis 15:00 Uhr herzlich eingeladen. Treffpunkt ist der Haupt- eingang vom Kurpark. Zu den Treffen, die in den ungeraden Wochen stattfinden, lädt Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch bei nahezu jedem Wetter herzlich ein. Seit Anfang des Jahres findet diese Veranstaltung in Kooperation mit dem MGH/Haus der Familie im Rahmen eines Spaziergangs statt. Bei der leichten Bewegungseinheit mit heiterem Gedächtnis- training steht der Spaß im Vordergrund. Auch Ungeübte sind willkommen. Man muss also keine „Sportskanone“ sein. Ingrid Neubusch: „Bewegung wirkt sich positiv auf die Mobilität aus, fördert die Durchblutung und macht gute Laune. Wir trainieren auch die Grob- und Feinmotorik, etwa durch Fingerübungen, was das Zusammenspiel unserer rechten und linken Gehirnhälfte fördert.“ Die Teilnahme ist kostenlos. Es gelten die aktuellen Corona Regeln. Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch ist im Rahmen der Kampagne der Landes- zentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) „Ich bewege mich – mir geht es gut“ als Bewegungsbegleiterin geschult. Um das beliebte Angebot zu erweitern, werden zur Unterstützung ehrenamtliche Personen gesucht, die kostenlos in der Bewegungsbegleitung geschult werden. Kontakt: Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Grafschaft, Telefon: 0151 – 18 60 333 0 Haus der Familie/Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon: 02641 – 914 98 92 Das Projekt Gemeindeschwester plus fördern das Ministerium für Arbeit, Soziales, Trans- formation und Digitalisierung und die in Rheinland-Pfalz ansässigen Krankenkassen sowie die Krankenkassenverbände und der Landkreis Ahrweiler.