Musikalisches „Frühlingsfrühstück“ im Wintertreff

Bad.Neuenahr-Ahrweiler

22.3.2022 | „Frühlingserwachen“ gab es jetzt auch beim gemeinsamen Frühstück, zu dem Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt zum vierten Mal in den Wintertreff am Mosesparkplatz eingeladen hatten. Auch bei diesem Frühstück sorgten (von links) Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt, Diakon Bernhard Stahl, Alraune Vanselow, Organist Matthias Gampe und Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch für gute Laune. | Foto: Caritas Einen musikalischen Frühlingsreigen ließ Organist Matthias Gampe auf seinem Keyboard erklingen. Für die Seniorinnen und Senioren die Gelegenheit, die schönsten Frühlingslieder mit Maske und Abstand und unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln mitzusingen. Unter den Stammgästen befand sich ein Geburtstagskind, dem unter anderem auch von Alraune Vanselow und Diakon Bernhard Stahl die besten Glückwünsche und ein Geburtstagsständchen entgegengebracht wurde. Da kam Freude auf, zumal alle Besucher mit kleinen, schön verzierten Törtchen überrascht wurden, die dieses „Frühlingsfrühstück“ versüßten.

Musikalisches „Frühlings-

frühstück“ im Wintertreff

Bad.Neuenahr-Ahrweiler

22.3.2022 | „Frühlingserwachen“ gab es jetzt auch beim gemeinsamen Frühstück, zu dem Gemeindeschwester plus Ingrid Neubusch und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt zum vierten Mal in den Wintertreff am Moses- parkplatz eingeladen hatten. Auch bei diesem Frühstück sorgten (von links) Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt, Diakon Bernhard Stahl, Alraune Vanselow, Organist Matthias Gampe und Gemeinde- schwester plus Ingrid Neubusch für gute Laune. | Foto: Caritas Einen musikalischen Frühlingsreigen ließ Organist Matthias Gampe auf seinem Key- board erklingen. Für die Seniorinnen und Senioren die Gelegenheit, die schönsten Frühlingslieder mit Maske und Abstand und unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln mitzusingen. Unter den Stammgästen befand sich ein Geburtstagskind, dem unter anderem auch von Alraune Vanselow und Diakon Bernhard Stahl die besten Glückwünsche und ein Geburts- tagsständchen entgegengebracht wurde. Da kam Freude auf, zumal alle Besucher mit kleinen, schön verzierten Törtchen überrascht wurden, die dieses „Frühlingsfrühstück“ ver- süßten.