Digitalbotschafter trafen sich im Mehrgenerationenhaus

Digitale Medien für Ältere im Kreis Ahrweiler immer wichtiger

11.5.2022 | Zehn Digitalbotschafterinnen und Digitalbotschafter aus dem Kreis Ahrweiler trafen sich im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler, um sich mit den Gemeindeschwestern plus im Kreis und den Leiterinnen des Mehrgenerationenhauses und der Beratungs- und Koordinierungs- stelle Ehrenamt über gemachte Erfahrungen auszutauschen. Foto: Caritas In lebhafter Runde kam immer wieder zur Sprache, wie dankbar ältere Internetnutzer für die kompetente und freundliche Unterstützung sind. So berichteten die digitalen Botschafterinnen und Botschafter von einer großen Offenheit und der Bereitschaft, sich auch im Alter digitales Wissen anzueignen. Denn mit digitalen Kenntnissen ist eine Teilhabe an der Kommunikation im Internet leichter möglich, können zahlreiche Kontakte zur Alltagsbewältigung geknüpft und gepflegt werden. Die zehn Ehrenamtlichen gehören fast alle dem Projekt „Digital-Botschafterinnen und -Botschafter für Rheinland-Pfalz“ an, das Ältere, die bislang noch wenige bis gar keine Erfahrungen mit der digitalen und smarten Technologie machen konnten, in diese Welt einführen möchte. So halfen die Ehrenamtlichen immer wieder Menschen, erste Berührungsängste zu überwinden. Denn zu zweit geht alles leichter. Entsprechende Angebote sind mittlerweile an mehreren Orten im Kreis Ahrweiler entstanden. So gibt es etwa einen wöchentlichen Stammtisch im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, wobei im dortigen Café Einzelberatungen auch zu anderen Zeiten möglich sind. Ein weiterer Treffpunkt existiert in Remagen im Evangelischen Gemeindehaus, der Corona-bedingt zeitweise leider ausgesetzt werden musste. In der Grafschaft finden regelmäßig Sprechstunden statt. Wer von den Digital-Botschafterinnen und -Botschaftern Unterstützung braucht, sollte sich mit seiner Gemeindeschwester plus im Kreis Ahrweiler oder den weiteren Ansprechpartnern in Ver- bindung setzen. Dort können sich auch alle melden, die das digitale Botschafterteam mit ihrem Wissen verstärken möchten: Gemeindeschwestern plus im Kreis Ahrweiler: Petra Jandrée | Adenau / Altenahr: 0151 – 744 28 749 Ingrid Neubusch | Bad Neuenahr-Ahrweiler/ Grafschaft: 0151 – 1860 333 0 Gerlinde Brenk | Remagen / Sinzig: 0178 – 119 63 34 Sabine Kröll | Bad Breisig / Brohltal: 0178 – 11919 18 Weitere Ansprechpartner: Mehrgenerationenhaus / Haus der Familie Bad Neuenahr-Ahrweiler: 02641 – 91 49 892 Älterwerden in der Grafschaft: 0171 – 62 92 634 Leben und Älterwerden in Remagen: 0160 – 258 43 25

Digitalbotschafter trafen sich

im Mehrgenerationenhaus

Digitale Medien für Ältere im Kreis

Ahrweiler immer wichtiger

11.5.2022 | Zehn Digitalbotschafterinnen und Digitalbotschafter aus dem Kreis Ahrweiler trafen sich im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler, um sich mit den Gemeindeschwestern plus im Kreis und den Leiterinnen des Mehrgenerationenhauses und der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt über gemachte Erfahrungen auszutauschen. Foto: Caritas In lebhafter Runde kam immer wieder zur Sprache, wie dankbar ältere Internetnutzer für die kompetente und freundliche Unterstützung sind. So berichteten die digitalen Botschafter- innen und Botschafter von einer großen Offenheit und der Bereitschaft, sich auch im Alter digitales Wissen anzueignen. Denn mit digitalen Kenntnissen ist eine Teilhabe an der Kommunikation im Internet leichter möglich, können zahlreiche Kontakte zur Alltags- bewältigung geknüpft und gepflegt werden. Die zehn Ehrenamtlichen gehören fast alle dem Projekt „Digital-Botschafterinnen und -Bot- schafter für Rheinland-Pfalz“ an, das Ältere, die bislang noch wenige bis gar keine Erfahrungen mit der digitalen und smarten Technologie machen konnten, in diese Welt einführen möchte. So halfen die Ehrenamtlichen immer wieder Menschen, erste Berührungsängste zu überwinden. Denn zu zweit geht alles leichter. Entsprechende Angebote sind mittlerweile an mehreren Orten im Kreis Ahrweiler entstanden. So gibt es etwa einen wöchentlichen Stamm- tisch im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, wobei im dortigen Café Einzelberatungen auch zu anderen Zeiten möglich sind. Ein weiterer Treffpunkt existiert in Remagen im Evangelischen Gemeindehaus, der Corona- bedingt zeitweise leider ausgesetzt werden musste. In der Grafschaft finden regelmäßig Sprechstunden statt. Wer von den Digital- Botschafterinnen und -Botschaftern Unter- stützung braucht, sollte sich mit seiner Gemeindeschwester plus im Kreis Ahrweiler oder den weiteren Ansprechpartnern in Ver- bindung setzen. Dort können sich auch alle melden, die das digitale Botschafterteam mit ihrem Wissen verstärken möchten: Gemeindeschwestern plus im Kreis Ahrweiler: Petra Jandrée | Adenau / Altenahr: 0151 – 744 28 749 Ingrid Neubusch | Bad Neuenahr-Ahrweiler/ Grafschaft: 0151 – 1860 333 0 Gerlinde Brenk | Remagen / Sinzig: 0178 – 119 63 34 Sabine Kröll | Bad Breisig / Brohltal: 0178 – 11919 18 Weitere Ansprechpartner: Mehrgenerationenhaus / Haus der Familie Bad Neuenahr-Ahrweiler: 02641 – 91 49 892 Älterwerden in der Grafschaft: 0171 – 62 92 634 Leben und Älterwerden in Remagen: 0160 – 258 43 25