Gleich nach dem Examen zur Caritas-Sozialstation

Neue Pflegefachkräfte bei der Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig

1.6.2022 | Nadine Jakob, Mara Esper und Fabio Göbel haben es geschafft. Doris Mohr, Leitung der Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig, beglückwünschte sie zum guten Abschluss. Als die angehenden Pflegekräfte in Polch ihre 400 Praktikumsstunden absolvierten, waren sie vom Klima und von der Arbeit so begeistert, dass sie dort gleich nach dem Examen weiterarbeiten wollten. Glückwunsch für die drei neuen Pflegefachkräfte (von links): Fabio Göbel, Nadine Jakob, Leiterin Doris Mohr und Mara Esper. | Foto: E.T. Müller Viel konnten sie bei ihren Einsätzen von den begleitenden Pflegefachfrauen lernen, so Doris Mohr, die ergänzt: „Unser Praxisanleiterinnen setzten alles daran, beim praktischen Teil Pflegewissen zu vermitteln. Dass alles so gut geklappt hat, ist unseren Praxisanleiterinnen und unseren drei neuen Pflegefachkräften zu verdanken.“ Während Mara Esper und Fabio Göbel die Gesundheits- und Krankenpflegeschule vom Marien- krankenhaus Cochem besuchten, lernte Nadine Jakob an der Berufsbildenden Carl-Burger-Schule in Mayen. Die Begeisterung ist Nadine Jakob, Mara Esper und Fabio Göbel anzusehen. Denn Pflege ist ein Beruf, der einfach Spaß macht — bei der Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch ebenso wie bei den Caritas-Sozialstationen in Mayen und Ahrweiler. Weitere Infos und Bewerbung: Ausbildung zur Pflegefachkraft: www.caritas-rhein-mosel-ahr.de/jobs/anzeige_pflege-azubis.htm Wir suchen regelmäßig examinierte Pflegefachkräfte: www.caritas-rhein-mosel-ahr.de/jobs/anzeige_pflege.htm

Gleich nach dem Examen zur

Caritas-Sozialstation

Neue Pflegefachkräfte bei der Caritas-

Sozialstation Maifeld / Mendig

1.6.2022 | Nadine Jakob, Mara Esper und Fabio Göbel haben es geschafft. Doris Mohr, Leitung der Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig, beglückwünschte sie zum guten Abschluss. Als die angehenden Pflegekräfte in Polch ihre 400 Praktikumsstunden absolvier- ten, waren sie vom Klima und von der Arbeit so begeistert, dass sie dort gleich nach dem Examen weiterarbeiten wollten. Glückwunsch für die drei neuen Pflegefachkräfte (von links): Fabio Göbel, Nadine Jakob, Leiterin Doris Mohr und Mara Esper. | Foto: E.T. Müller Viel konnten sie bei ihren Einsätzen von den begleitenden Pflegefachfrauen lernen, so Doris Mohr, die ergänzt: „Unser Praxisanleiterinnen setzten alles daran, beim praktischen Teil Pflegewissen zu vermitteln. Dass alles so gut geklappt hat, ist unseren Praxisanleiterinnen und unseren drei neuen Pflegefachkräften zu verdanken.“ Während Mara Esper und Fabio Göbel die Gesundheits- und Krankenpflegeschule vom Marienkrankenhaus Cochem besuchten, lernte Nadine Jakob an der Berufsbildenden Carl- Burger-Schule in Mayen. Die Begeisterung ist Nadine Jakob, Mara Esper und Fabio Göbel anzusehen. Denn Pflege ist ein Beruf, der einfach Spaß macht — bei der Caritas-Sozialstation Maifeld / Mendig in Polch ebenso wie bei den Caritas-Sozialstationen in Mayen und Ahrweiler. Weitere Infos und Bewerbung: Ausbildung zur Pflegefachkraft: www.caritas-rhein-mosel- ahr.de/jobs/anzeige_pflege-azubis.htm Wir suchen regelmäßig examinierte Pflegefachkräfte: www.caritas-rhein-mosel- ahr.de/jobs/anzeige_pflege.htm