Besuch beim Elterntreff in Boos

1.6.2022 | Diana Brod von der AG Kinder- und Jugendzahnpflege besuchte die Eltern, die sich alle zwei Wochen donnerstags mit ihren Babys und Kleinkindern im Booser Jugendheim treffen, um mit ihnen über die Zahnpflege ihrer Kinder zu sprechen. Dabei ging es ums richtige Zähneputzen und wie Milchzähne am besten vor Karies geschützt werden. Foto: Fachstelle Frühe Hilfen Gut ist es für die Zahngesundheit, den Kindern nur Wasser oder ungesüßten Tee zu geben. Eltern sollten ihren Kindern bereits ab dem sechsten Monat helfen, aus einem normalen Becher zu trinken, um das Dauernuckeln an der Babyflasche zu vermeiden. Zudem zeigte Diana Brod den hohen Zuckergehalt einiger Lebensmittel auf. Nicht nur weißer Zucker ist für die Zähne schädlich, denn alle Zuckerarten greifen die Zähne an. Ab dem ersten Zahn sollten die Eltern die Zähne von allen Seiten putzen. Zu diesem Zwecke überreichte die Referentin den Eltern zum Schluss kleine Tüten mit einer Kinderzahnbürste, Zahnpasta und einem Becher. Birgitt Loser-Hees von der Fachstelle Frühe Hilfen dankte Diana Brod für die vielen interessanten Tipps und Erläuterungen. Die Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Mayen-Koblenz ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld. Die Termine der nächsten Elterntreffs in Boos finden Sie HIER auf der Homepage. Weitere Infos: Birgitt Loser-Hees Tel. 0151 – 538 31 011 info@fruehehilfen-myk.de

Besuch beim Elterntreff in

Boos

1.6.2022 | Diana Brod von der AG Kinder- und Jugendzahnpflege besuchte die Eltern, die sich alle zwei Wochen donnerstags mit ihren Babys und Kleinkindern im Booser Jugendheim treffen, um mit ihnen über die Zahnpflege ihrer Kinder zu sprechen. Dabei ging es ums richtige Zähneputzen und wie Milchzähne am besten vor Karies geschützt werden. Foto: Fachstelle Frühe Hilfen Gut ist es für die Zahngesundheit, den Kindern nur Wasser oder ungesüßten Tee zu geben. Eltern sollten ihren Kindern bereits ab dem sechsten Monat helfen, aus einem normalen Becher zu trinken, um das Dauernuckeln an der Babyflasche zu vermeiden. Zudem zeigte Diana Brod den hohen Zucker- gehalt einiger Lebensmittel auf. Nicht nur weißer Zucker ist für die Zähne schädlich, denn alle Zuckerarten greifen die Zähne an. Ab dem ersten Zahn sollten die Eltern die Zähne von allen Seiten putzen. Zu diesem Zwecke überreichte die Referentin den Eltern zum Schluss kleine Tüten mit einer Kinder- zahnbürste, Zahnpasta und einem Becher. Birgitt Loser-Hees von der Fachstelle Frühe Hilfen dankte Diana Brod für die vielen interessanten Tipps und Erläuterungen. Die Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Mayen-Koblenz ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld. Die Termine der nächsten Elterntreffs in Boos finden Sie HIER auf der Homepage. Weitere Infos: Birgitt Loser-Hees Tel. 0151 – 538 31 011 info@fruehehilfen-myk.de