Schwungvoller Bewegungstag in Heimersheim

17.6.2022 | Der rheinland-pfälzische Bewegungstag im Rahmen der landesweiten Aktion „Land in Bewegung“ am zweiten Junisamstag brachte auch Seniorinnen und Senioren von Heimersheim in Schwung. Auf Einladung von Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus im Stadtgebiet Bad Neuenahr- Ahrweiler und in der Gemeinde Grafschaft, war im liebevoll gestalteten Pfarrgarten von Heimers- heim eine muntere Gruppe zusammengekommen. Angeleitet von Ingrid Neubusch (Foto) hatten die Teilnehmenden Spaß an der leichten Seniorengymnastik mit heiterem Gedächtnistraining. Gerne würde die zur Bewegungsbegleiterin geschulte Gemeindeschwester plus das Angebot erweitern und sucht hierzu ehrenamtliche Unterstützung, wobei im Vorfeld eine kostenlose Schulung stattfindet. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, kann sich gerne mit Ingrid Neubusch in Verbindung setzen: Tel. 0151 – 1860 3330 Das Projekt Gemeindeschwester plus wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung und den in Rheinland-Pfalz ansässigen Krankenkassen und Krankenkassenverbänden und dem Landkreis Ahrweiler.

Schwungvoller Bewegungstag

in Heimersheim

17.6.2022 | Der rheinland-pfälzische Bewegungstag im Rahmen der landesweiten Aktion „Land in Bewegung“ am zweiten Junisamstag brachte auch Seniorinnen und Senioren von Heimersheim in Schwung. Auf Einladung von Ingrid Neubusch, Gemeindeschwester plus im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Gemeinde Grafschaft, war im liebevoll gestalteten Pfarrgarten von Heimersheim eine muntere Gruppe zusammengekommen. Angeleitet von Ingrid Neubusch (Foto) hatten die Teil- nehmenden Spaß an der leichten Senioren- gymnastik mit heiterem Gedächtnistraining. Gerne würde die zur Bewegungsbegleiterin geschulte Gemeindeschwester plus das Angebot erweitern und sucht hierzu ehren- amtliche Unterstützung, wobei im Vorfeld eine kostenlose Schulung stattfindet. Wer sich für diese Aufgabe interessiert, kann sich gerne mit Ingrid Neubusch in Verbindung setzen: Tel. 0151 – 1860 3330 Das Projekt Gemeindeschwester plus wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung und den in Rheinland-Pfalz ansässigen Krankenkassen und Krankenkassenverbänden und dem Landkreis Ahrweiler.