Studierende besuchten Caritas und Pflegestützpunkt

18.7.2022 | Studentinnen und Studenten des Studienganges Soziale Arbeit der Hochschule Koblenz besuchten die Caritas in Ahrweiler und den Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft. Die Studierenden dankten Ute Remshagen und Anke Wagner für die intensive und ausführliche Vorstellung ihrer Arbeitsbereiche. | Foto: Caritas Der Besuch der Studierenden fand im Rahmen der Projektwerkstatt unter dem Motto „Soziale Arbeit in Inklusion und Teilhabe“ statt, wobei Sozialpädagogische Tür- und Angelgespräche Einblicke in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder der sozialen Arbeit vermitteln sollte. Beim Caritasverband interessierte sich die Gruppe für die Arbeit der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige (PSBB), welche durch Anke Wagner vorgestellt wurde. Ute Remshagen stelle den Pflegestützpunkt vor, welcher ebenfalls ein Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit darstellt. Deutlich wurde, dass sich die konkreten Aufgaben beider Tätigkeitsfelder an den individuellen Situationen und Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten orientieren. Nach den beiden Vorstellungen gab es einen vertiefenden Austausch, in dem Thematiken erneut besprochen und Fragen gestellt und beantwortet wurden.

Studierende besuchten

Caritas und Pflegestützpunkt

18.7.2022 | Studentinnen und Studenten des Studienganges Soziale Arbeit der Hochschule Koblenz besuchten die Caritas in Ahrweiler und den Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft. Die Studierenden dankten Ute Remshagen und Anke Wagner für die intensive und ausführliche Vorstellung ihrer Arbeitsbereiche. | Foto: Caritas Der Besuch der Studierenden fand im Rahmen der Projektwerkstatt unter dem Motto „Soziale Arbeit in Inklusion und Teilhabe“ statt, wobei Sozialpädagogische Tür- und Angelgespräche Einblicke in die unterschiedlichen Tätigkeits- felder der sozialen Arbeit vermitteln sollte. Beim Caritasverband interessierte sich die Gruppe für die Arbeit der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige (PSBB), welche durch Anke Wagner vorgestellt wurde. Ute Remshagen stelle den Pflegestützpunkt vor, welcher ebenfalls ein Tätigkeitsfeld der Sozialen Arbeit darstellt. Deutlich wurde, dass sich die konkreten Aufgaben beider Tätigkeitsfelder an den individuellen Situationen und Bedürfnissen der Klientinnen und Klienten orientieren. Nach den beiden Vorstellungen gab es einen vertiefenden Austausch, in dem Thematiken erneut besprochen und Fragen gestellt und beantwortet wurden.