Begeisternder Waldspaziergang

18.7.2022 | Die Meldungen über äußerst hohe Temperaturen schreckten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Oedinger Spaziergangsgruppe nicht zurück. Und siehe da, lockere 25 - 26 Grad, gepaart mit einem angenehmen Wind ließen einen tollen Spaziergang zu. In einer diesmal etwas kleineren Gruppe marschierten die Wanderlustigen, neben den Leitern Olaf Wulf und Karin Eregger auf kurzem Wege, vorbei an frisch gemähten Strohfeldern und den nett angelegten Wochenendhäusern in Richtung Kaolingrube. Nach einigen Holzverschlägen führte ein wunderschöner Pfad mitten durch das Waldgebiet, über Stock, Stein und Wurzeln zu einer verführerischen Rastbank. Zwitschernde Vögel, der laue Wind inmitten der wunderschönen, wärmenden Sonnenstrahlen zwischen den Bäumen brachten ein phänomenales Panorama und die Truppe zeigte sich begeistert. „Trotz einiger Hindernisse lässt sich der Waldweg gut laufen, und es ist traumhaft schön.“ Der erfrischende Becher Wasser wurde an diesem Nachmittag mehr denn je in Anspruch genommen. Gradlinig verlief der Rückweg und man erzählte sich noch die „Neuigkeiten“ aus dem Ort. Ebenso stellte man einen regen Verkehr auf dem Wirtschaftsweg, der ins Ortsinnere führt, fest. Viele Radfahrer und Hunde-Gassigänger passierten die Spaziergangsgruppe.

Begeisternder

Waldspaziergang

18.7.2022 | Die Meldungen über äußerst hohe Temperaturen schreckten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Oedinger Spaziergangs- gruppe nicht zurück. Und siehe da, lockere 25 - 26 Grad, gepaart mit einem angenehmen Wind ließen einen tollen Spaziergang zu. In einer diesmal etwas kleineren Gruppe marschierten die Wanderlustigen, neben den Leitern Olaf Wulf und Karin Eregger auf kurzem Wege, vorbei an frisch gemähten Strohfeldern und den nett angelegten Wochenendhäusern in Richtung Kaolingrube. Nach einigen Holz- verschlägen führte ein wunderschöner Pfad mitten durch das Waldgebiet, über Stock, Stein und Wurzeln zu einer verführerischen Rast- bank. Zwitschernde Vögel, der laue Wind inmitten der wunderschönen, wärmenden Sonnenstrahlen zwischen den Bäumen brachten ein phänomenales Panorama und die Truppe zeigte sich begeistert. „Trotz einiger Hindernisse lässt sich der Waldweg gut laufen, und es ist traumhaft schön.“ Der erfrischende Becher Wasser wurde an diesem Nachmittag mehr denn je in Anspruch genommen. Grad- linig verlief der Rückweg und man erzählte sich noch die „Neuigkeiten“ aus dem Ort. Ebenso stellte man einen regen Verkehr auf dem Wirtschaftsweg, der ins Ortsinnere führt, fest. Viele Radfahrer und Hunde-Gassigänger passierten die Spaziergangsgruppe.